Schülerausstellung zu „August Macke – ganz nah“
Mariengymnasium präsentiert Werke im Blauen Saal des Sauerland-Museums

Vom 2. bis 20. Dezember zeigen Schülerinnen und Schüler des Arnsberger Mariengymnasiums (hier:  Kevin Böttcher) ihre eigenen Werke zur August Macke-Ausstellung im Sauerland-Museum.
  • Vom 2. bis 20. Dezember zeigen Schülerinnen und Schüler des Arnsberger Mariengymnasiums (hier: Kevin Böttcher) ihre eigenen Werke zur August Macke-Ausstellung im Sauerland-Museum.
  • Foto: HSK
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Vom 2. bis 20. Dezember zeigen Schülerinnen und Schüler des Arnsberger Mariengymnasiums ihre eigenen Werke zur August Macke-Ausstellung im Sauerland-Museum.
Seit einigen Wochen beschäftigen sich Schüler der Jahrgangstufen 6, 8, 10 und 12 intensiv mit dem Leben und Werk des in Meschede geborenen Künstlers. Im Rahmen ihres Kunstunterrichts haben sie natürlich auch die Ausstellung „August Macke – ganz nah“ mit ihren Fachlehrern im Sauerland-Museum besucht.Mit diesen Eindrücken und Kenntnissen haben sie sich selbst ans Werk gemacht und mit Mackes Formen und Farben eigene Interpretationen geschaffen.

Vernissage am 2. Dezember

Eine Auswahl der Ergebnisse werden nun in einer kleinen Ausstellung im Blauen Haus des Sauerland-Museums ausgestellt. Die Vernissage findet am Montag, 2. Dezember, um 13.45 Uhr statt und wird von den Schülern selbst gestaltet. Der Oberstufen-Musikkurs wird unter der Leitung von Clemens Keller die Veranstaltung musikalisch „untermalen“. Interessierte Besucher sind zur Vernissage willkommen.
Der Eintritt zur Schülerausstellung ist frei, die Öffnungszeiten sind auf der Homepage des Museums zu finden  www.sauerland-museum.de

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.