„Mit dem Traumschiff „MS Glösingen“ um die Welt“

81Bilder

Unter diesem Motto eröffnete die Schützenkompanie Glösingen die diesjährige Karnevalssaison von Oeventrop

Ab 18:00 Uhr hieß es für viele Närrinnen und Narren, „Check in“ auf der „MS Glösingen“ in der Oeventroper Schützenhalle. Nachdem die Passagiere anhand der Bordkarte Ihre Plätze eingenommen hatten, erfolgte pünktlich um 19:11 Uhr der Einmarsch mit Sitzungspräsident Ralf Müller und seinem diesjährigen Elferrat bestehend aus den Mitgliedern der KJG Oeventrop.

Kapitän Marc Vollmer ließ es sich nicht nehmen, die Passagiere persönlich auf der „MS Glösingen“ zu begrüßen und übergab das Wort an den Sitzungspräsidenten Ralf, der durch den Galaabend führte. Traditionell eröffneten 20 Mädchen der HüKaGe mit einem schwungvollen Gardetanz das Programm. Mit dem Sketch „Die Taubdummen“ strapazierten Stephan Schürmann, Jan Bornemann und Johannes Findeklee erstmalig die Lachmuskeln der Passagiere.

Anschließend ehrte Ralf Müller das amtierende Königspaar Olaf (Tom) und Jana Kösling, die als Ehrengäste am Kapitänstisch Platz genommen hatten. Zwischenzeitlich hatte bereits das Beiboot „MS Siepen“ von „Pax Reisen“ angedockt. Die Matrosen Nick Flinkerbusch, Matthias Spyra, Jonas Jaekel, Robin Hachmann, Niklas Starke, Marc Schäfers und Laura Kossmann, plauderten wieder humorvolles aus Ihrem Nähkästen. Mit „Lange Haare, kurzer Sinn“ konnten die Passagiere ein Gespräch zwischen Steward Marvin Eichler und Matrose Marc Schäfers hautnah an der Schiffsbar miterleben. Schwungvoll setzte die Uentroper Tanzgarde den Galaabend fort.

Spätestens jetzt hielt es keinen Passagier auf Ihren Stühlen, als Steward Ruwen Klemm, Matrose Norman v.d. Hövel und Passagierin Daniel Rothenbusch mit ihrem Livegesang den Sketch „First Dates“ auf der Bühne präsentierten. Mit einem Potpourri von Mikel Jackson, brachte die Glösinger Showtanzgruppe Johanna Klauke, Andrea Bräutigam, Anna Martinschledde, Anna und Lena Berghoff, Lena Büenfeld, Yvonne Kustosz und Sina Wolf das Narrenschiff „MS Glösingen“ mächtig ins wankeln.

Zum großen Finale konnte sich Kapitän Marc Vollmer nur bei seiner Crew für den humorvollen und abwechslungsreichen Galaabend bedanken. Für einen perfekten Übergang zur Aftershowparty mit der Partyband „As bold as Brass“ sorgten Ruwen, Norman und Daniel erneut mit Ihrem Livegesang. Obwohl die „MS Glösingen“ zwischenzeitlich schon wieder angelegt hatte, blieben die meisten Passagiere noch bis in die frühen Morgenstunden an Bord.

Autor:

Ronald Frank aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.