Ausstellung im Sauerland-Kolleg
"Senlima - Leben über Grenzen hinweg "

Die Ausstellung gibt einen Einblick in das Leben von geflüchteten LSBTIQ-Personen.
  • Die Ausstellung gibt einen Einblick in das Leben von geflüchteten LSBTIQ-Personen.
  • Foto: Rosa Strippe e.V.
  • hochgeladen von Annette Foehring

Am Freitag, 18. Januar, um 11.15 Uhr wird die Ausstellung "Senlima - Leben über Grenzen hinweg" im Forum des Sauerland-Kollegs, Berliner Platz 3, eröffnet. Die Ausstellung wird bis Ende Februar zu sehen sein.
In  kurzen Geschichten gewähren uns Menschen aus unterschiedlichen Ländern einen intimen Einblick in ihre Leben als LSBTlQ-Geflüchtete (LSBTIQ steht für
lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, interx, queer). Die Texte sind das Ergebnis von Interviews, die nur minimalredaktionell verändert und dann zu Texten zusammengesetzt wurden. Diese wurden schließlich übersetzt, so dass sie uns nun nicht nur in den gesprochenen Muttersprachen, sondern auch auf Deutsch vorliegen. Um ihreAnonymität zu wahren, entschieden sich einige der Interviewten, unter Pseudonym und ohne Gesicht zu erscheinen, da sie auch nach ihrer Ankunft in Deutschland nicht offen leben. Sie erzählen uns von ihren individuellen Erfahrungen in ihrer Heimat, von den Umständen ihrer Flucht und von ihrem jetzigen Leben in Deutschland. Gleichzeitig stehen die Berichte beispielhaft für die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten über hunderttausend nach Deutschland geflüchteter LSBTIQ-Personen.

Ausstellung kann von Schulen und Institutionen ausgeliehen werden

Die Ausstellung besteht aus 14 Schautafeln (Roll-UpDisplays). Auf jedem RollUp befindet sich ein QR-Code, der zu einem Video mitdem Text in gesprochener Sprache führt. Die Ausstellung kann von Vereinen, Schulen und anderen Institutionen ausgeliehen werden. Informationen gibt es bei Andrea Westhoff, Rosa Strippe e.V., Kortumstraße 143, 44787 Bochum, info@rosastrippe.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen