"Stadtradeln" in Arnsberg
Bestes Team fährt mehr als 17.000 Kilometer

Vor dem Start der ersten Tour im Rahmen der Initiative „Stadtradeln“ 2021 wurden die Gewinner des letzten Jahres von Bürgermeister Ralf Paul Bittner ausgezeichnet und erhielten Urkunden und eine „Stadtradeln“-Satteltasche“.
  • Vor dem Start der ersten Tour im Rahmen der Initiative „Stadtradeln“ 2021 wurden die Gewinner des letzten Jahres von Bürgermeister Ralf Paul Bittner ausgezeichnet und erhielten Urkunden und eine „Stadtradeln“-Satteltasche“.
  • Foto: Stadt Arnsberg
  • hochgeladen von Diana Ranke

Unter dem Motto „Stadtradeln– Radeln für ein gutes Klima“ ist auch in Arnsberg das diesjährige Stadtradeln gestartet. Im Beisein von Bürgermeister Ralf Paul Bittner fand die erste Tour vom Arnsberger Neumarkt bis zum Marktplatz nach Neheim statt.

Zum Auftakt des „Stadtradeln“ in Arnsberg wurden zudem die Gewinner der letzten Aktion aus dem Jahr 2020 mit Urkunde und Preisen durch den Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner geehrt. Pandemiebedingt konnte die Ehrung im letzten Jahr nicht durchgeführt werden. „Stadtradeln" ist eine echte Marke geworden und bringt neben dem sportlichen Aspekt auch Spaß und Gesundheit“, sagte Bürgermeister Ralf Paul Bittner zum Auftakt der Aktion am Neumarkt in Arnsberg. Mit Blick auf die Teilnehmenden zollte Bittner der im letzten Jahr erbrachten Leistung Respekt und dankte allen für ihr Mitmachen und das Engagement auch für den Klimaschutz. Geehrt wurden die Gewinner*innen der verschiedenen Kategorien. Neben einer Urkunde gab es für alle Preisträger eine schicke „Stadtradeln“-Satteltasche.

Die Platzierten 

  • In der Kategorie „Einzelpreisträger*innen“ erreichte Reimund Schüttler, Team „ADFC Arnsberg“, mit 1725,60 KM den ersten Platz. Dr. Claus Unkel vom Team „Bioladen Regenbogen“ kam mit 1.683,70 KM Platz 2, und Jens Hesse, ebenfalls vom Team „Bioladen Regenbogen“ mit 1.662 KM den 3. Platz.
  • In der Kategorie „Anzahl Kilometer je Teilnehmer*in“ siegte Christian Padberg vom „Team Wadenkrampf“ mit 751,10 gefahrenen Kilometern. Das entspricht einer Kohlendioxid-Einsparung von 110,42 Kilogramm. Dicht beieinander lagen die Plätze 2 und 3: Thomas Wälter vom Team „Bioladen Regenbogen“ erreichte Platz 2 mit 529,34 Kilometer (77,81 kg Kohlendioxid gespart) und Julia Weigert vom Team „Paula und Co.“ den dritten Platz mit 521,16 Kilometern (76,61 kg Kohlendioxid eingespart).
  • Die beste Teamleistung mit den von allen Team-Teilnehmenden insgesamt gefahrenen Kilometern in der entsprechenden Kategorie „Radelaktivstes Team“ erbrachte 2020 das Team „Laurentianum“ mit stolzen 17.072,08 Kilometern und einer Kohlendioxid-Einsparung von 2.509,78 Kilogramm. Platz 2 holte sich das Team „Wind & Wetter“ mit 15.974,50 Kilometern. Hier wurden 2.348,33 Kilogramm Kohlendioxid eingespart. Einen ehrbaren Platz drei gab es für das Team „Klinikum Hochsauerland“ mit 14.814,19 gefahrenen Kilometern und einer Einsparung von 2.177,74 Kilogramm.
  • Gewürdigt wurden in der Preisvergabe auch die Teams mit den meisten Teilnehmer*innen. In der Kategorie „Team mit den meisten Teilnehmer*innen“ holte sich das Team Laurentianum mit 86 Teilnehmer*innen abermals den ersten Platz. Platz 2 ging an das Team „Pfadfinder Stadt Arnsberg“ mit 79 Beteiligten, Platz 3 erkämpfte sich das Team „Klinikum Hochsauerland“ mit 54 Teilnehmer*innen.

Die Initiative "Stadtradeln“ ist eine Kampagne des Klimabündnis „Europäische Kommunen in Partnerschaft mit indigenen Völkern – für lokale Antworten auf den globalen Klimawandel“. Das „"Stadtradeln“ 2021“ in Arnsberg läuft noch bis zum 2. Juli, Interessierte Fahrradfahrerende, die die Initiative unterstützen möchten, können sich noch anmelden. Informationen dazu gibt´s unter stadtradeln.de/arnsberg sowie mit der Stadtradeln-App (stadtradeln.de/app).

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen