Die Oeventroper Ruhrinseln haben einen Namen

7Bilder

Am Samstag, den 30.06.2018 in den frühen Morgenstunden eroberten Dinscheder Bürger die neuen Inseln der Ruhr

Die Einnahme der Inseln legitimiert lt. deutschem Seerecht zur Namensgebung. Kunstvoll bemalte Pfähle und Wimpel aus Holz wurden im Vorfeld in stundenlanger Arbeit dafür gefertigt, die den Inselnamen tragen wie: „Ümmeklecker“, „Schütte“, „Racki“ und „Großes Dinschede“.

Außerdem verbleiben die eroberten Inseln im Hoheitsgebiet Dinschede, dass mit sofortiger Wirkung, südlich der Dinscheder Brücke, um die Inseln „Südland“ und „Kleinsüdland“ erweitert wurde. So will es das Gesetz.

In weiterer Planung der Eroberer steht, dass im kommenden Jahr nach telefonischer Vereinbarung, der Fährbetrieb für kleines Entgeld aufgenommen wird.

„Dinschede Ahoi“

Autor:

Ronald Frank aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen