Brief an meinen Stromanbieter - Glosse

Ich danke Dir, dass Du mir so regelmäßig schreibst und mir Deine Probleme mitteilst. Ich verstehe, was Dich plagt. Diese Globalisierung und dann noch die EU-Kommissionen mit ihren schrecklichen Energieprogrammen. Da können Deine Einnahmen die Ausgaben nicht decken. Das verstehe ich. Aber Gott sei Dank unterstützen Dich ja gute Berater aus der Politik. Sobald die auf Deiner Gehaltsliste stehen, kann man sich auf sie verlassen.
Kurz, Du musst die Strompreise regelmäßig erhöhen. Nur dann würde ich diesen Strom „SuperS“ nennen. Denk mal darüber nach. Das klingt so vertraut...na ja, irgendwie stromlinienförmig. Denn wer redet in diesen Zeiten von „normal“, wenn alles „super“ ist. Selbst wenn Du einen Kaffee bestellst ist der „large“. Sozusagen XXL.
Übrigens, was mir besonders gefällt, sind Deine Ratschläge wie ich Energie einsparen soll, weil Du die Preise erhöhst. Das nenne ich Logik. Denn so werde ich mit Deiner Hilfe zu einem Umweltschützer. Ich habe immer geahnt, dass Du dem Fortschritt voraus eilst. Und was können wir zwei dafür, dass die Reichen immer reicher werden und die Armen… na ja, Du weißt schon, wir sind doch beide völlig unpolitisch.
Also, ab heute dusche ich nur noch einmal die Woche und betrachte nachts die Sterne. Und wenn ich friere, setze ich mich in mein Auto mit Standheizung. Dann träume ich von der Klimakatastrophe und der Nordsee, die durch die Erderwärmung zum maritimen Urlaubsland wird. Aber gleichzeitig bete ich für die Scheckheftnomaden, die sich schon vor Jahren in den Süden abgesetzt haben. Denn die holt jetzt plötzlich die Wüste ein. Na ja, zugegeben, damals ließen sie Dich und mich mit unserem Strompreis allein zurück. Aber während ich in der Nordsee bade, denke ich: nicht jeder, den man in die Wüste schickt, kommt als Prophet zurück …

Autor:

Dr. Mathias Knoll aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen