CDU Sundern: "Investitionsstau und die Verstreichung von Fördergeldern nicht hinnehmbar"
CDU Sundern setzt sich für Investition in Schulen ein und fordert dringend personelle Aufstockung

Die CDU Sundern setzt sich für Investition in Schulen ein und fordert dringend personelle Aufstockung. Professionelle Administrations- und Support-Strukturen für die Schulen werden auch über die Corona-Zeit hinaus immer wichtiger.
  • Die CDU Sundern setzt sich für Investition in Schulen ein und fordert dringend personelle Aufstockung. Professionelle Administrations- und Support-Strukturen für die Schulen werden auch über die Corona-Zeit hinaus immer wichtiger.
  • Foto: Symbolfoto / LK-Archiv: Daniel Magalski
  • hochgeladen von Helena Pieper

"Professionelle Administrations- und Support-Strukturen für die Schulen werden auch über die Corona-Zeit hinaus immer wichtiger. Nicht nur die Schaffung und der Ausbau einer schulischen IT-Infrastruktur gehen damit einher, die ständige Fortentwicklung und Wartung dieser Infrastruktur erfordert ebenso Fachpersonal.", heißt es seitens der CDU Sundern.

Für das Jahr 2020 wurde auch auf Initiative der CDU die Stelle einer IT-Fachkraft im Haushalt der Stadt Sundern beschlossen, allerdings unter dem Vorbehalt der Ergebnisse der Organisations-Untersuchung der Stadt Sundern, die erst Ende 2020 abgeschlossen worden sei. Da die Organisations-Untersuchung ebenfalls die Erforderlichkeit zeige, beantragt die CDU nun dringend die dauerhafte Finanzierung dieser Stelle für 2021 und die Folgejahre.

Mindestens ein Vollzeitstelle

„Die Schaffung mindestens einer Vollzeitstelle für die IT-Betreuung der technischen Anlagen in den neun Schulgebäuden halten wir für unbedingt erforderlich“, so CDU-Ratsmitglied Claudia Hachenei.

Zudem gibt es Zuwendungen des Landes für die Finanzierung von IT-Administratoren.

Ebenfalls beantragt die CDU die personelle Verstärkung des Fachbereiches 3.3 mit einem Techniker, der insbesondere für die Organisation von konkreten Maßnahmen im Bereich Schule zuständig ist. So wurden in der letzten Periode des Rates nach Einbeziehung von Lehrkräften, Eltern und Schülern Sanierungs-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen für mehrere Schulgebäude beschlossen.

Insbesondere die Sanierung mehrerer schulischer Sanitäranlagen sei mit hoher Priorität angeführt worden. "Jedoch konnten diese Arbeiten auf Grund von Personalmangel im Rathaus bis heute nicht ausgeschrieben werden.", heißt es in der Presseinfo weiter.

Aktuelles Förderprogramm

Ein aktuelles Förderprogramm des Landes NRW zum Ausbau der Betreuungsangebote kann nicht im vollen Umfang in Anspruch genommen werden, da zur Betreuung der Maßnahmen keine Personalkapazität vorhanden sei. „Das ist für uns kein haltbarer Zustand, weshalb wir dringend die Aufnahme einer Planstelle für den Bereich 3.3 ab dem Haushalt 2021 beantragen“, verdeutlicht Claudia Hachenei den Antrag der CDU.

"Fördergelder gehen verloren"

„Uns gehen aktuell wichtige Fördergelder verloren und dass beispielsweise die Sanierungen der Sanitäranlagen in den Schulen nicht umgesetzt werden können, da kein Personal für eine Ausschreibung vorhanden ist, ist nicht hinnehmbar“, unterstreicht CDU-Ratsmitglied Fabian Blome das dringende Erfordernis für eine personelle Aufstockung.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen