Blitz-Umfrage der IHK Arnsberg
CO²-Bepreisung: Unternehmen lehnen deutschen Alleingang ab

Mit großer Skepsis blicken die Unternehmen der Region Hellweg-Sauerland auf die politisch diskutierte Einführung einer CO²-Bepreisung. Diese soll als Anreiz für mehr Klimaschutz dienen. In einer Blitz-Umfrage hat die IHK Arnsberg die Unternehmer in ihren Gremien befragt. 83 Prozent der Umfrage-Teilnehmer lehnen einen nationalen Alleingang Deutschlands für den Fall ab, dass sich kein europaweites Vorgehen abzeichnet.
Sie fürchten, dass die Strompreise in Deutschland weiter steigen, obwohl diese schon heute im europaweiten Vergleich am höchsten sind. „Insbesondere für unsere Industrie sind die Strompreise ein wichtiger Kostenfaktor“, erläutert IHK-Präsident Andreas Rother die Ergebnisse. „Angesichts erster Anzeichen einer konjunkturellen Abschwächung, zahlreicher internationaler Handelskonflikte sowie des noch immer unklaren Brexits darf die Politik die Wettbewerbsfähigkeit der exportorientierten Unternehmen nicht weiter schwächen.“

Knapp 60 Prozent sehen großes Risiko für Wirtschaftsstandort

Generell befürchten knapp 60 Prozent der Befragten ein hohes oder sogar sehr hohes Risiko für den Wirtschaftsstandort. Mehr als zwei Drittel der Unternehmen erwarten eine Verschlechterung ihrer eigenen Wettbewerbsfähigkeit als Folge weiter steigender Energiekosten oder erhöhtem Investitionsbedarfs.
Für die derzeit im politischen Raum diskutierten Alternativen, der Einführung einer CO²-Steuer oder einer Ausweitung des europäischen Emissionszertifikate-Handels, kann sich nur eine kleine Minderheit der Unternehmen erwärmen. Nur jeweils rund 20 Prozent halten diese Instrumente für geeignet, den Kohlendioxid-Ausstoß wirksam zu reduzieren. Stattdessen müsse mehr Rationalität in die Diskussion Einzug halten und vor allem mehr über die Effizienz des Mitteleinsatzes nachgedacht werden, so offenbar die Meinung vieler Unternehmer. „Angesichts unseres technischen Standards kann man viel mehr erreichen, wenn unsere Mittel in weniger entwickelten Ländern eingesetzt werden, um diese auf den hohen deutschen Standard zu bringen“, so der Tenor eines Umfrageteilnehmers.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.