Katastrophale Verkehrsführung / Unsicherer Schulweg

Begegnungsverkehr auf dem engsten Streckenabschnitt der Straße „Zum Alten Brunnen“
2Bilder
  • Begegnungsverkehr auf dem engsten Streckenabschnitt der Straße „Zum Alten Brunnen“
  • hochgeladen von Detlev Becker

NIEDEREIMER Wenn sich die Schulkinder auf der Straße Zum Alten Brunnen in Höhe der Treppchengasse befinden und dann noch Autos von beiden Seiten kommen wird es extrem eng. Denn gerade auf diesen Stück müssen sich Fußgänger und Autofahrer die perse schon recht schmale Straße teilen. Ein Bürgersteig ist in diesem Abschnitt nicht vorhanden. Grund für diese gefährliche Ausgangssituation ist die derzeitige Umleitung über diese enge Straße wegen der Bauarbeiten auf der Wannestraße.
Bedingt durch die Bauarbeiten wurde diese Verkehrsführung gewählt. Obwohl auf der Straße „Zum Alten Brunnen“ ein Park- und Halteverbot eingerichtet wurde, ist diese alte und enge Dorfstraße für den derzeit aufkommenden Autoverkehr nicht ausgelegt. Die Straße ist teilweise zu schmal für zwei sich entgegenkommende PKW´s. Zeitweise durchfahren sogar schwere LKW´S, die die Umleitung in Breitenbruch und Arnsberg nicht zu deuten wissen, diese beengte Strecke. Dann wird es erst richtig gefährlich, denn die LKW´S müssen teilweise richtig rangieren um rum zu kommen.
Um die Umleitung zu umgehen versuchen allerdings sowohl ortsfremde als auch einheimische Autofahrer immer wieder in der täglichen Bauphase die Baustelle zu durchfahren. Hierbei stoßen die Fahrer logischerweise auf wenig Verständnis der Bauarbeiter und müssen umkehren.
Bedingt durch die hohe Belastung zeigen einige der jetzt schon maroden Straßen im gesamten Dorf erste Schäden durch den zusätzlichen umleitungsbedingten Verkehr. Es wäre wünschenswert, wenn sich die Stadtverwaltung für den nächsten Bauabschnitt im Frühjahr eine andere Streckenführung überlegen würde, um somit für mehr Sicherheit für die Fußgänger und alle anderen Verkehrsteilnehmer zu sorgen und die Straßen zu entlasten. Denn eine durch die derzeitige Umleitung bedingte notwendige Erneuerung der Straßen ginge zu Lasten der jetzt schon durch zusätzlichen Lärm und Dreck belasteten Anlieger.

Begegnungsverkehr auf dem engsten Streckenabschnitt der Straße „Zum Alten Brunnen“
Umleitungsbedingtes Schlagloch in der Straße „Zum Alten Brunnen“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen