Klausurtagung der AfA - HSK

AfA-Unterbezirksvorstand mit den Mitgliedern des AfA LaVo der NRWSPD Karl Jakobs u. Hermann Hibbeler (AfA-BuVo)
  • AfA-Unterbezirksvorstand mit den Mitgliedern des AfA LaVo der NRWSPD Karl Jakobs u. Hermann Hibbeler (AfA-BuVo)
  • hochgeladen von Ralf Wiegelmann

Hochsauerlandkreis-/ Lennestadt-Langenei
Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im SPD-Unterbezirk Hochsauerlandkreis hielt von Freitag, 24. bis einschließlich Sonntagabend,
26. September ihre erste Klausurtagung in Lennestadt – Langenei (Hotel Schweinsberg) ab.

Neben Karl Jakobs Mitglied des AfA – Landesvorstandes NRW konnte der
AfA Unterbezirksvorsitzende Martin Brinkerink darüber hinaus auch und somit als prominentesten Gastreferenten den langjährigen sowie stellvertretenden AfA – Bundesvorsitzenden Hermann Hibbeler vor Ort begrüßen.

Zu Beginn der eigentlichen Klausur gab Hermann Hibbeler einen ersten Einblick in den strukturellen Aufbau der Bundesorganisation. Darüber hinaus und nachfolgend gelagert waren die aktuellen und zugleich brisanten Themen der Leih- u. Zeitarbeit, Mindestlohn, Rente mit 67, Kurzarbeit, Probleme von Arbeitnehmern mit Behinderungen, die Lage von Auszubildenden und jungen Arbeitnehmern, befristete Arbeitsverträge, Übernahme nach erfolgter Ausbildung, Belastungen durch Lärm, Stress und Mobbing am Arbeitsplatz der Hauptbestandteil der ersten Klausurtagung.

Weiter wurden in verschiedenen Arbeitsgruppen entsprechende Projekte erarbeitet, welche zugleich die zukünftige Arbeit vor Ort nachhaltig unterstützen sollen.

Abschließend wurde seitens der Klausurteilnehmer der AfA - HSK eine nachhaltige Verbesserung im Niedriglohnbereich für die betreffenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gefordert, welches durch einen entsprechenden Antrag über die Landes- und Bundesorganisation, zum einen in die NRWSPD als auch in die Bundespartei (SPD) eingebracht werden soll.

„GUTE ARBEIT UND FAIREN LOHN

Autor:

Ralf Wiegelmann aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.