Parken in Neheim ab Montag (k)ein Problem...

Neheim. Jetzt wird es ernst - ab dem kommenden Montag, 9. Mai, greift vereinbarungsgemäß das neue Parkkonzept für die Neheimer Innenstadt. Die neuen Tarife sind an den ebenfalls neuen Parkscheinautomaten eingepflegt, die neuen Schilder aufgestellt. Genaues Hinsehen empfiehlt sich.
Mit der Unsicherheit in Sachen „Wie Parke ich in Neheim?“ soll es ab dem kommenden Montag vorbei sein. Neue Schilder sind schon installiert, alte wieder abgebaut worden, wenigstens zum großen Teil. „Wir können natürlich nicht an allen Plätzen gleichzeitig arbeiten“, erklärte Stadtsprecher Dirk Hammel auf Anfrage des Wochen-Anzeigers.
Neue Tarife, neue Schilder, ein neues Parkkonzept für Neheim. Da, wo es bislang noch zu Mißverständnissen wegen einer Doppel-Beschilderung kommen könne, wolle sich die Stadt, so Hammel weiter, kulant zeigen. Schließlich wolle und müsse sich die Stadt auch an den Grundsatz halten, das jedes aufgestellte Verkehrsschild rechtsverbindlich sei.
Auf jeden Fall findet das neue Parkkonzept in der Neheimer Innenstadt ab dem kommenden Montag seine volle Entfaltung, da lohnt sich für die Gewohnheitsparker vielleicht das ganz genaue Hinsehen, will man ein unnötiges Knöllchen vermeiden. An den Parkzonen mit Parkschein kann längst nichts mehr passieren, alte und neue Automaten ticken im Gleich-takt und sind bereits auf die neuen Tarife eingestellt.
„Wir werden die neue Beschilderung in Neheim aber auf jeden Fall auch noch mal hausintern einer Überprüfung unterziehen“, so Hammel. Eine Botschaft in Form eines Hinweiszettels wolle man überdies an die Parker in den neuen Zonen für Anlieger übermitteln. Aber nur die mutmaßlich falsch stehen Autos werden darauf hingewiesen, sich einen Anwohnerparkausweis zu holen.
Sie haben zum Parkkonzept auch noch was zu sagen? Gerne! Per Brief an „redaktion@wochenanzeiger-arnsberg.de“ Oder noch einfacher: Meckern Sie hier im Lokalkompass. Dazu einfach nur als BürgerReporter anmelden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen