Polizei HSK: Neuzugänge begrüßt

Behördenleiter Dr. Karl Schneider begrüßte am Montag die neuen Polizisten und Regierungsbeschäftigten der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis.
  • Behördenleiter Dr. Karl Schneider begrüßte am Montag die neuen Polizisten und Regierungsbeschäftigten der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis.
  • Foto: KPB HSK
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Normalerweise begrüßt die Kreispolizeibehörde HSK die Neuzugänge am 1. September. Da dieses Mal ein Sonntag dazwischen gekommen ist, begrüßte Behördenleiter Dr. Karl Schneider am Montag die neuen Polizisten und Regierungsbeschäftigten der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis.
Insgesamt 26 "Neue" fanden am Montagmorgen den Weg ins Kreishaus nach Meschede. 23 Polizeibeamte, davon 19 Beamte, welche direkt aus der Ausbildung kommen, verstärken die sieben Polizeiwachen und die Kriminalpolizei in Meschede. Drei Regierungsbeschäftigte werden in den Bereichen IT, Strategie/Controlling und Gebäudemanagement eingesetzt. Bereits am Dienstag waren die ersten Kolleginnen und Kollegen auf der "Straße" des HSK unterwegs.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.