Arnsberg: Auf gepackten Kisten
Rathaussanierung in Neheim: Erste Umzüge in die Standorte der Zwischenunterbringung

Rathaussanierung: In den kommenden Wochen ziehen sieben Bereiche der Stadt Arnsberg aus dem Rathaus in ihr künftiges Ausweichquartier in die Goethestraße 16-18.
  • Rathaussanierung: In den kommenden Wochen ziehen sieben Bereiche der Stadt Arnsberg aus dem Rathaus in ihr künftiges Ausweichquartier in die Goethestraße 16-18.
  • Foto: Ranke
  • hochgeladen von Diana Ranke

Die ersten rund 90 MitarbeiterInnen der Stadtverwaltung sitzen quasi auf gepackten Kisten: In den kommenden vier Wochen ziehen sieben Bereiche der Stadt Arnsberg aus dem Rathaus in ihr künftiges Ausweichquartier in die Goethestraße 16-18. Damit beginnt die erste große Etappe der Umzüge aus dem Rathaus, das in den kommenden drei Jahren umfangreich saniert wird.

Wie die Stadt Arnsberg mitteilt, kommen über 300 Rathaus-Mitarbeiter*innen während der Bauarbeiten vorübergehend in vier Ausweichstandorten unter. Einer davon ist die Goethestraße 16-18. Ein Teil der Räumlichkeiten wurde bis vor Kurzem durch das Klinikum genutzt und beherbergt schon bald folgende Bereiche der Stadt: Zukunfts- und Strategiebüro, Smart City, IT-Service, Zukunfts- und Strategiebüro Nachhaltigkeit, Örtliche Rechnungsprüfung, Vollstreckungs- und Inkassodienst, Gebäudemanagement. Ebenfalls vor Ort ist das Familienbüro der Stadt Arnsberg, das schon vor längerer Zeit in die Goethestraße gezogen ist. Hier wird demnächst die „Haltestelle“ eröffnen, eine neue Beratungsstelle für Jugendliche, die eng vernetzt mit vielen Kooperationspartnern im Stadtgebiet arbeiten wird. In der Zeit vom 26. bis 28 April beziehen die Örtliche Rechnungsprüfung, der Vollstreckungs- und Inkassodienst und der IT-Service als erste die neue Adresse. Bis zum 27. Mai soll mit dem Gebäudemanagement der vorerst letzte Umzug in die Goethestraße erfolgt sein.

Weitere Umzüge in den nächsten Wochen folgen

Büros ausräumen, Akten fürs Archiv aussortieren, die Herrichtung der neuen Büros, das Beschaffen fehlender Möbel, kurzfristige Umbauarbeiten, die Einrichtung der kompletten IT – das sind nur wenige Punkte im Projekt „Umzug“. Eine besondere Herausforderung stellt hier der Umzug des IT-Service dar, wie Claudia Dorenburg vom städtischen Gebäudemanagement, verantwortlich für die Umzüge und Ausweichstandorte, zu berichten weiß. „Sowohl die Kolleg*innen im Rathaus als auch diejenigen, die nun umziehen, müssen handlungsfähig bleiben. Deshalb zieht der IT-Service in zwei Etappen um, damit ein Teil der Mitarbeiter*innen immer erreichbar ist.“ Die nächsten Umzugstermine sollen planmäßig im Juli und August stattfinden. Dann ziehen die verbliebenen Kolleg*innen in die Hellefelder Straße 8 und in die Straße Am Hüttengraben 29 und 31. 

Standesamt im Alten Rathaus

Bereits aus dem Rathaus ausgezogen sind das Team des Standesamts und der Fachdienst Schule. Die Mitarbeiter*innen sind im Alten Rathaus, Alter Markt 19, zu finden. Die Kontaktdaten des Standesamts sowie Informationen zu den Dienstleistungen während der Corona-Pandemie finden Interessierte auf der städtischen Internetseite unter www.arnsberg.de/standesamt. Kontaktinformationen zum Fachdienst Schule sind ebenfalls online zu finden unter www.arnsberg.de/buerger/organisation/bildung-kultur-sport/schule.php.

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen