Abfallwirtschaft gibt Tipps zur Vermeidung von Resten in der Tonne
Gefrorenen Abfall gut auflockern

Arnsberg. Wegen der aktuell anhaltenden extremen Kälte kommt es teilweise vor, dass feuchte Inhaltsstoffe schnell an den Innenwänden der Abfallbehälter festfrieren, so dass diese gar nicht geleert werden können. Bei der Leerung im Abfallsammelfahrzeug kann der Behälter etwa zwei bis drei Mal in der Schüttung „nachgeschlagen“ werden was danach noch in der Tonne bleibt, ist entweder festgefroren oder verdichtet und kann nicht entsorgt werden.
Ein Nachfahren am nächsten Tag ist oft nicht möglich. Allerdings können die Bürger mithelfen, dass dies verhindert werden kann.
Die Abfallbehälter sollten möglichst an einem vor starkem Frost geschützten Ort stehen. Der Boden des Abfallbehälters kann mit Zeitungspapier oder Pappe ausgelegt und nasse oder feuchte Abfälle vor Einwurf in die Biotonne in Papier eingewickelt werden. Zudem sollten die Bürger den Abfall nicht in die Behälter pressen und unmittelbar vor dem Entleerungstermin auflockern.
Möglich ist – insofern es wärmere Temperaturen zulassen - eine kostenpflichtige Sonderleerung vor dem nächsten regelmäßigen Abfuhrtermin. Diese kann schriftlich oder per E-Mail bei den Technischen Diensten Arnsberg, Hüttenstraße 19, 59759 Arnsberg, Abfallwirtschaft, angefordert werden. E-Mail: „abfallwirtschaft@arnsberg.de“

Autor:

Petra Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen