Für den Schulstart stärken
Stiftung fördert "HeldenStark"-Kurse

 Die Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern fördert "HeldenStark"-Kurse, um Kitakinder vor dem Schulstart zu stärken (von links: Jürgen Schwanitz, Julia Pauli und Ernst-Michael Sittig).
  • Die Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern fördert "HeldenStark"-Kurse, um Kitakinder vor dem Schulstart zu stärken (von links: Jürgen Schwanitz, Julia Pauli und Ernst-Michael Sittig).
  • Foto: Sparkassenstiftung
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Für einen erfolgreichen Schulstart brauchen Kinder nicht nur sprachliche Fähigkeiten, ein mathematisches Grundverständnis und eine gute Feinmotorik, sondern ebenso wichtig sind ausgeprägte soziale und emotionale Kompetenzen. Da die Pandemie viele Kinder hier in ihrer Entwicklung zurückgeworfen hat, möchte die Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern Kitakinder vor dem Eintritt in die Schule in dieser Hinsicht stärken.

Dazu hat sie sich mit der Resilienz- und Antimobbing-Trainerin Julia Pauli aus Herdringen zusammengetan, die unter der Marke HeldenStark entsprechende Kurse für Kitas und Schulen anbietet. Insgesamt wird die Sparkassenstiftung einen Großteil der Kosten für 30 Trainings in Kitas in Arnsberg und Sundern übernehmen. „Gerade die Jüngsten der Gesellschaft mussten seit Beginn der Pandemie auf vieles verzichten. Wir möchten daher nicht nur dazu beitragen, dass Kinder vor dem Übergang in die Schule sozial und emotional gestärkt werden, sondern ihnen mit dem HeldenStark-Training zudem ein besonderes Highlight im Kitaalltag ermöglichen“, erläutert Ernst-Michael Sittig, Vorstand der Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern, den Hintergrund des Engagements.
Sittig und seiner Stiftung ist dabei wichtig, dass die HeldenStark-Kurse als zusätzliches Bonbon für die Kinder angesehen werden: „Die Trainings sollten bestehende Programme in Kitas ergänzen und nicht ersetzen, denn die Kinder haben es aktuell mehr denn je verdient, von möglichst vielfältigen Angeboten zu profitieren.“

Respektvollen Umgang lernen

In den HeldenStark-Kursen lernen die Kinder unter anderem, auf ihre Gefühle zu hören, sich nicht provozieren zu lassen und respektvoll miteinander umzugehen. Die nervende Mücke, das ständig meckernde und nörgelnde Schaf und der coole Löwe, der die Kinder zur Identifikation einlädt, sind dabei wichtige Helfer. In Rollenspielen erleben die Kids außerdem, welche Konfliktsituationen sie selbst lösen können und wann sie Erwachsene um Hilfe bitten sollten – alles abwechslungsreich, kindgerecht und mit viel Spaß vermittelt. „Die Trainings fördern ein harmonisches Miteinander in der Gruppe und stärken die Kinder in ihrem Selbstvertrauen, was sie wiederum bestmöglich vor Mobbing schützt“, bringt Julia Pauli die Vorteile ihrer Trainings für die Kinder und Einrichtungen auf den Punkt.

Bewerbung bis zum 11. Juni

Kitas aus Arnsberg und Sundern, die an HeldenStark-Kursen für ihre Vorschulkinder interessiert sind, können sich bis zum 11. Juni 2021 über die Website der Sparkassenstiftung unter  https://stiftung-spk-arnsberg-sundern.de/ bewerben. Pro Einrichtung können maximal zwei Trainings für jeweils bis zu 15 Kinder gefördert werden, wobei das Minimum für einen Kurs bei fünf Vorschulkindern liegt. Für jeden vierstündigen Kurs fällt dabei lediglich ein geringer Eigenanteil in Höhe von 49 Euro (zzgl. Fahrtkosten) für die Kitas an. „Die Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern übernimmt mit einer Gesamtfördersumme von mehr als 9.000 Euro den Löwenanteil der Kosten für die 30 Trainings. Sollte es mehr Bewerber als Trainings geben, entscheidet das Los“, so Jürgen Schwanitz, Vorstand der Sparkassenstiftung. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass es an der Kita einen gemeinnützigen Förderverein gibt oder der Träger eine gemeinnützige GmbH ist.

Weitere Infos

Weitere Informationen zum Aufbau, den Inhalten, Methoden und Zielen der HeldenStark-Trainings finden sich unter www.helden-stark.de. Julia Pauli steht für Fragen unter Tel. 02932 / 626505 oder per E-Mail an post@helden-stark.de gerne zur Verfügung.
Kontakt:

  • Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern, Matthias Brägas, Hauptstr. 10-12, 59755 Arnsberg; Tel: 02932/ 910-9525, E-Mail: stiftung@sparkasse-arnsberg-sundern.de,  https://stiftung-spk-arnsberg-sundern.de/
  • HeldenStark – Resilienztraining für Kinder, Julia Pauli, Tel. 02932/626505, E-Mail: post@helden-stark.de, www.helden-stark.de.
Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen