Leistung der Damenmannschaften machen auf sich aufmerksam
Arnsberger Sportschützen erfolgreich bei Landesmeisterschaften

3Bilder

Am ersten Maiwochenende fand der 1. Teil der Landesmeisterschaften des Westfälischen Schützenbundes in Dortmund statt. Mit 11 Schützinnen und Schützen war auch die Schießsportgruppe der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft e. V. bei diesen Meisterschaften vertreten. Geschossen wurde die Disziplin „Luftpistole“ mit 40 Wettkampfschüssen auf einer Distanz von 10 Metern. Die Luftdruckdisziplinen gelten als die Paradedisziplinen eines jeden Sportschützen, in Arnsberg sind seit langer Zeit besonders die Pistolenschützen erfolgreich.

1. Platz für Claude Jolly

Bester Arnsberger Schütze des Tages war Claude Jolly, der in der Klasse SH1/AB1 männlich, ohne Hilfsmittel (Körperbehinderte) mit 363 Ringen einen hervorragenden ersten Platz erringen konnte.
Auch die Mannschaft um Christa Becker, Veronika Mund und Barbara Zöllner konnte sich zum zweiten Jahr in Folge, eine Podiumsplatzierung sichern. Mit insgesamt 1012 Ringen errangen sie in der Klasse Damen III den 2. Platz.
Bedingt durch eine Altersklassenreform, konnte zum ersten Mal auch eine zweite Damenmannschaft aus den Reihen der Arnsberger starten. Die Mannschaft um Antje Jolly, Susanne Köhler und Lara Stahl sicherte sich mit 977 Ringen Bronze der Damen I und war damit nur um knappe 6 Ringe von einer besseren Platzierung entfernt.

Positive Bilanz für den 1. Teil der Landesmeisterschaften

„So kann es weitergehen“

, zog Antje Jolly, für die es erst die zweiten Landesmeisterschaften waren und die sich direkt im ersten Mannschaftswettkampf einen Podiumsplatz sicherte, eine positive Bilanz am Ende des Wettkampftages.
Die weiteren Schützen Sascha Modry (68., Herren I), Michael Kneer (53., Herren II), Detlef Gregori (50., Herren III) und Stefan Hausmann (52., Herren III) platzierten sich wie auch die genannten Schützinnen im Mittelfeld der Einzelwertung ihrer jeweiligen Altersklassen.

Wir hoffen, dass sich zahlreiche der Arnsberger Schützen für die Deutschen Meisterschaften in München, die im Herbst stattfinden, qualifizieren können und wünschen für die weiteren Disziplinen bei den Landesmeisterschaften „Gut Schuss!“.

Schießsport als toller Sport und guter Alltagsausgleich

Die Schießsportgruppe der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft e. V. steht für Interessierte jederzeit gerne zur Verfügung und bietet ein unverbindliches Probetraining unter Anleitung erfolgreicher Sportschützen an. Kontakt gerne unter 02931-14416 (während des Trainings Montag und Mittwoch von 18 bis 21 Uhr) oder jederzeit unter schiesssportgruppe@arnsberger-bsg.de. Schießsport ist als vielseitiger Sport mit einem Schwerpunkt auf Konzentration, Koordination und Präzision für Menschen aller Altersklassen und unabhängig von körperlicher Konstitution geeignet.

Mit dem Lichtgewehr jetzt auch als Sport für Kinder / KidsDay in Arnsberg

Unterhalb von 12 Jahren ist das Schießen mit scharfen Waffen gesetzlich untersagt. Mithilfe eines Lichtgewehrs, das auf Lichttechnik und einem elektronischen Erfassungssystem basiert, kann die Technik und der richtige Umgang mit einer Sportwaffe schon im Kindesalter erlernt werden.
Um dies näher zu zeigen, stellt sich die Schießsportgruppe mit ihren Mitgliedern und dem Lichtgewehr auf dem 1. KidsDay  der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft am Sonntag, 19. Mai, ab 14 Uhr auf dem Festplatz an der Promenade vor und steht für alle Fragen und offenen Austausch zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen