Hitzeschlacht am Hennesee

Daniel Stirnberg, Anja Krause, Frank Wieseler, Claudia Simon, Benjamin Schottek, Daniela Wronski
  • Daniel Stirnberg, Anja Krause, Frank Wieseler, Claudia Simon, Benjamin Schottek, Daniela Wronski
  • hochgeladen von Matthias Edelbroich

Am 30.6.2019 hat die Weltelite des Triathlon Sports in Frankfurt bei 38 °C den Europameistertitel ausgefochten.
Einen Tag zuvor konnte man beim Hennesee Triathlon unsere Athleten des Tritus SV Neptun Neheim-Hüsten bereits anfeuern. Anfeuern war hier jedoch nicht nötig, alle waren top motiviert und haben sich eher über eine Abkühlung bei 36°C gefreut.
Über die Volksdistanz (500m Schwimmen, ca. 20km Radfahren und 5km Laufen) gingen Anja Krause, Claudia Simon, Daniel Stirnberg und Frank Wieseler an den Start.
Benjamin Schottek startete über die Olympischen Distanz (1500m Schwimmen, ca. 40km Radfahren und 10km Laufen).
Daniela Wronski, wollte den Triathlon Sport ausprobieren und hat dafür die Anfängerdistanz (200m Schwimmen, ca. 20km Radfahren und 5km Laufen) gewählt.
Bei den Außentemperaturen war das Schwimmen im Hennesee für alle noch der angenehmste Teil. Aus der zuschauerfreundlichen Wechselzone in der Mielinghauser Bucht ging es mit dem Rad sauerlandtypisch hoch nach Remblinghausen. Von dort aus weiter zum Wendepunkt nach Sögtrop und wieder zurück. Die Strecke Remblinghausen nach Sögtrop wird bei der Anfänger- und Volksdistanz einmal gefahren, bei der Olympischen Distanz 3-mal.
Die 5km Wendepunktstrecke beim Laufen führt entlang des Hennesees und bietet größtenteils Schatten. In der Mitte war eine Verpflegungsstation errichtet, die etwas Abkühlung brachte.
Alle Athleten sind zufriedenstellend ins Ziel gekommen, was bei der Witterung für alle sehr hart war.
Daniela Wronski meinte am Ende des Tages: „War doch anspruchsvoller, als ich dachte. Grade beim Wechsel vom Radfahren ins Laufen wollen die Beine nicht so recht!“

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Daniela Wronski, Anfängerdistanz: 1:50:03h, 2. AK4 W, Gesamt 8.
Anja Krause, Volksdistanz: 1:29:17h, 2. AK3 W, Gesamt 19.
Claudia Simon, Volksdistanz: 1:32:09h, 3. AK3 W, Gesamt 25.
Daniel Stirnberg, Volksdistanz: 1:18:55h, 7. AK2 M, Gesamt 22.
Frank Wieseler, Volksdistanz: 1:26:43h, 3. SEN1 M, Gesamt 50.
Benjamin Schottek, Olymp. Distanz: 2:54:11h, 1. SEN1M, Gesamt 21.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen