Arnsberg-Voßwinkel:
‚Voltiflöhe‘ zaubern sich mit ‚Harry Potter’-Kür auf den ersten Platz

Melinda Füzes überzeugte mit eine grandiosen Einzel-Kür Richter und Publikum.
  • Melinda Füzes überzeugte mit eine grandiosen Einzel-Kür Richter und Publikum.
  • Foto: Von Ketteler
  • hochgeladen von Annette Foehring

Zum vierten Mal seit 2015 standen am Samstag die Voßwinkeler ‚Voltiflöhe‘ auf dem Treppchen ganz oben. Mit ihrer aktuellen Kür ‚Harry Potter‘ konnten die elf Teilnehmerinnen von Trainerin Caro Brand und Teamchefin Ildikó von Ketteler im ost-westfälischen Volmerdingsen erneut Richter und Publikum überzeugen.
Dabei trainierte die Mannschaft in den letzten Tagen unter schwierigen Bedingungen. "Eigentlich sind wir noch nie in dieser Zusammensetzung irgendwo gestartet. Einzelne Kinder sind überhaupt erst seit fünf Tagen in der Mannschaft", berichtet die Mit-Choreographin der Kür Anke Peters.

Melinda Füzes belegt den ersten Platz in der Einzel-Kür

Jubel brach aus nach der Kür der ungarischen Wahl-Voßwinklerin Melinda Füzes (16). Sie konnte im Wettbewerb "Einzel" die starke Konkurrenz auf die hinteren Plätze verweisen und den ersten Platz belegen.
Die Mannschaft, die für den Zucht-Reit und Fahrverein Voßwinkel gestartet ist und zum Team ‚Parkpferde‘ gehört, trainiert ein- bis zweimal pro Woche in Höllinghofen und nimmt pro Jahr an etwa vier Turnieren teil. Weitere Informationen unter www.parkpferde.de. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen