Arnsberg ist überall - eine Reise durch die weite Welt

Das Buch 2Arnsberg weltweit" von Alber H. Hoffmann wird für das Hospiz Raphael verkauft. Foto: privat
  • Das Buch 2Arnsberg weltweit" von Alber H. Hoffmann wird für das Hospiz Raphael verkauft. Foto: privat
  • hochgeladen von Frank Albrecht

Arnsberg. Das Dorf Müschede ist nur ein Teil des großen Ganzen. Aber hier ist der Autor zuhause, der das Werk zu verantworten hat. Für „Arnsberg weltweit“ begab sich Albert H. Hoffmann in der ganzen Welt auf die Suche.

Der ehemalige „Banker“ hat seit dem Ruhestand neue Leidenschaften entdeckt. Eine davon ist das Verfassen von Texten und mehr. „Arnsberg weltweit“ ist das aktuellste Ergebnis seiner Arbeit. Seit einigen Wochen ist das Buch auf dem Markt und zu bekommen.

Liebeserklärung an die Heimatstadt

„Arnsberg weltweit“ ist mehr als ein Liebeserklärung an die Heimatstadt Hoffmanns. Es ist das Ergebnis einer jahrelangen Recherche, die auch viel mit glücklichen Zufällen zu tun hat. Albert Hoffmann hat sich auf der Welt umgeschaut, umgeschaut nach Spuren seiner Heimatstadt „Arnsberg“. Die meisten davon hat er in Form von Ortseingangsschildern in den verschiedenen Sprachen gefunden.

Bereits im Jubliläumsjahr 2013 zum 775-jährigen Bestehen der Stadt Arnsberg fertig geworden, ist sein Buch auch noch nachträglich ein kleiner Beitrag zum Jubiläum der eigenen Heimat selbst. Wer schon immer mal wissen wollten an welchem Fleck auf der Erde die Menschen noch von Arnsberg sprechen, wenn sie ihre Heimat meinen, der kann in dem Buch „Arnsberg weltweit“ fündig werden: Arnsberg im Riesengebirge, Arnsberg in Ostpreußen - Arnsberg ist überall, so scheint es.

Verkaufserlös für Hospiz Raphael

Die Auflage des Buches ist mit 1.000 Stück übersichtlich, der Verkaufserlös des Buches soll aber Gutes bewirken. „Der Erlös geht an das Hospiz Raphael“, beschreibt Hoffmann, natürlich in Arnsberg. Abgerundet werden die Fotos der vielen „Arnsbergs“ in der ganzen Welt, die Hoffmann z.T. selber gemacht hat, mit kleinen Geschichten der Menschen, die Hoffmann auf seiner Reise dort angetroffen hat. Mal wurde das Generalkonsulat angeschrieben, mal hat er sich bei der Landsmannschaft gemeldet. Für seine Idee ist Hoffmann stets mit offenen Armen empfangen worden.

„Arnsberg weltweit“ erzählt Geschichte(n). Der Arnsberger Heimatbund hat das Buch unter Nr. 37 in die „Städtekundliche Schriftenreihe über die Stadt Arnsberg“ aufgenommen. Zu haben ist „Arnsberg weltweit“ in den heimischen Buchläden.

Mehr über das Hospiz Raphael?

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen