Brand im Gymnasium - Zwangsfrei für 1250 Schüler - War es Brandstiftung?

Die Räume des Sekretariats im G-Gebäude des Franz-Stock-Gymnasiums wurden druch ein Feuer in der Nacht zu Samstag verwüstet. Für 1250 Schüler fällt am Montag der Unterricht aus. Fotos: Albrecht
2Bilder
  • Die Räume des Sekretariats im G-Gebäude des Franz-Stock-Gymnasiums wurden druch ein Feuer in der Nacht zu Samstag verwüstet. Für 1250 Schüler fällt am Montag der Unterricht aus. Fotos: Albrecht
  • hochgeladen von Frank Albrecht

Hüsten. In der Nacht zu Samstag wurde der Feuerwehr ein Brand im Franz-Stock-Gymnasium/G-Gebäude (ehemaliges Graf-Gottfried-Gymnasium) gemeldet. Starke Kräfte der Wehr wurden eingesetzt (s. Bericht von Bürger-Reporter Peter Krämer in dieser Communtiy). Ursprünglich war ein Brand in der Cafeteria gemeldet worden, gebrannt hat es aber im Sekretariat der Schule.

Bitte weitersagen: Schule fällt aus!

Am Samstagvormittag nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf. Noch ist die Brandursache nicht geklärt - aber: Für 1250 Schülerinnen und Schüler des gesamten (!) FSG fällt am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien, Montag, 7. Januar 2013, der Unterricht aus. Eltern und Schüler können sich am Montag auch an der Schule informieren, die unter Telefon 02932/9634-0 zu erreichen ist.

"Hier an der Schule ist derzeit kein Unterricht zu machen", erklärte Dr. Heinrich Blana auf Nachfrage des Wochen-Anzeigers/Lokalkompass vor Ort. Große Teile des Schulegebäudes stinken nach Qualm, ob eine Gefährdung der Schüler vorliegt, lässt sich noch nicht sagen. "Wir planen erst einmal den Unterrichtsausfall am Montag", so der vom Unglück noch schockierte Schulleiter, der extra von seinem Wohnort in Dortmund gekommen war.

Schadensaufnahme

Kein Wochenende hatten auch die Mitarbeiter vom Gebäudeservice der Stadt Arnsberg, die zusammen mit dem Hausmeister der Schule eine erste Aufnahme der Schäden vornahmen.

Die Polizei hat nach dem noch nicht geklärten Brand die Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandermittler der Polizei musste sein Wochenende verkürzen und reiste aus Lüdinghausen/Münsterland an, um die Brandstelle zu untersuchen. Nach dem Einbruchsalarm, so die Meldung der Polizei, hatte der Mitarbeiter eines Wachdienstes den Brand im Gebäude bemerkt und Alarm geschlagen. Die Feuerwehr hat eine weitere Ausdehnung des Brandes verhindern können. An einem Nebeneingang der Schule, so die Polizei, eine Scheibe zerstört worden sein.

Brandursache ungeklärt

Bislang liegen noch keine abschließenden Erkenntnisse zur Brandursache vor, obwohl die Polizei in ihrer Meldung bereits von Brandstiftung spricht. An der Schule fällt von außen nur das zerborstene Fenster zu den Sekretariatsräumen auf, in denen derzeit die Ermittlungen laufen.

Für 1250 Schülerinnen und Schüler ergibt sich aus dem Brand einen unerwarteten Start ins die letzten Wochen des Schulhalbjahrs. "Wir erarbeiten zusammen mit der Stadt und der Bezirksregierung Arnsberg eine Lösung", so Dr. Blana zum WA. Ob die am Dienstag bereits vorliegt, ist aber derzeit noch nicht klar.

Die Räume des Sekretariats im G-Gebäude des Franz-Stock-Gymnasiums wurden druch ein Feuer in der Nacht zu Samstag verwüstet. Für 1250 Schüler fällt am Montag der Unterricht aus. Fotos: Albrecht
Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.