Glosse: Die richtigen Worte finden

Frank Albrecht

Flüchtlinge hier, Flüchtlinge dort - schon seit Wochen gibt´s wohl kein Thema in Deutschland und natürlich auch in Arnsberg, das die Nachrichtenlage so beherrscht, wie das der Flüchtlinge. Den Sorgen und Nöten der Menschen, die da kommen kann man sich einfach nicht entziehen.

Wenn über die Menschen geschrieben wird, ist es jedoch gar nicht so leicht, die richtigen Worte zu finden. Zu angeheizt scheint vielfach schon die Diskussion über eine Hilfe, die unter Menschen dieser Erde eigentlich selbstverständlich sein sollte.

Hilfe, die eigentlich selbstverständlich sein sollte

So versuche auch ich - fast schon krampfhaft - nicht schon allein durch Wortwahl und Begrifflichkeit negative Assoziationen zu wecken oder zu schüren. Schön, wenn auch andere dabei helfen, damit die Welle der Hilfsbereitschaft hier anhält...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen