Glosse: Die Sache mit dem Eigenlob

Frank Albrecht

Spätestens in der Kindheit lernen wir von den Großen in unserer Umgebung wichtige und das Leben prägende Sprüche. „Eigenlob stinkt!“ - ist einer von diesen und ich kann aus heutiger Sicht nur sagen: So ein Quatsch, liebe Leserinnen und Leser!

Sehe ich den (Abriss-)Baggerführer, der mir gegenüber schon seit Tagen und Stunden zugange ist, die vielen Helfer in unzähligen Initiativen oder zum Schluss vielleicht sogar mich selber an meinem unaufgeräumten Schreibtisch: Wenn es nicht anders geht (oder es nichts anderes gibt), muss man es halt selber tun - sich loben, sonst tut´s ja keiner.

Zu spät oder nur halbherzig

Und wenn Sie dann vielleicht doch ein Lob abbekommen, dann ist es entweder zu spät oder einfach nur halbherzig. Nein, nein - Sie müssen jetzt nichts sagen, aber vielleicht einfach mal darüber nachdenken. Eigenlob stinkt nämlich gar nicht!

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen