Mein Poesie-Album weckt Erinnerungen

Mein Poesie-Album weckt Erinnerungen
  • Mein Poesie-Album weckt Erinnerungen
  • Foto: Ted Jones
  • hochgeladen von Marita Gerwin

Mein Poesiealbum lässt längst vergessene Menschen, ihre wichtigen und weniger wichtigen Lebensweisheiten und Zitate wieder lebendig werden.

Ein regnerischer Sonntag. Ich stehe vor meinem Bücherregal im Wohnzimmer. Ein ledergebundenes kleines Buch fesselt meinen Blick. Herauspurzeln drei längst vergessene Glanzbilder. Gedankenverloren schlage ich es auf und entdecke eine wunderschöne, bunt bemalte Seite in schönster Kinder-Schrift. Schmunzelnd tauche ich ein in eine längst vergangene Welt und lese:

"Wenn du einst nach vielen Jahren, dieses Büchlein nimmst zur Hand, denk daran, wie froh wir waren, auf der kleinen Schülerbank!" Deine Freundin Ingrid - 1961!

Daneben gibt mir Annette, meine hochbetagte Nachbarin mit auf den Lebensweg: "Wenn Du einst als Großmama im Lehnstuhl sitzt bei Großpapa, dann nimm Dir dies Buch zur Hand, und denk: Die hab ich auch gekannt!"

Oh, nein! Wie schön! Mein Poesiealbum ist wieder aufgetaucht. Meine Erinnerungen erwachen. Alle längst vergessenen Erinnerungen aus meiner Kinderzeit tauchen vor meinem geistigen Auge wieder auf, obwohl Jahrzehnte dazwischen liegen. Gisela, Klaus, Renate, Mechthild, Margit, Ewald, Rudi, Dieter, Edeltraud, Anni, Gertrud, Heidi, Peter, Jürgen, Rainer haben mir ihre heiteren, besinnlichen und witzigen Lebensweisheiten mit auf den Weg gegeben. Die ganze Schulklasse wird lebendig. Ich bin wie elektrisiert. Ein spannender Sonntagnachmittag liegt vor mir.

Erinnern Sie sich auch an all die Sprüche und Lebensweisheiten? Hier ein kleines Podpourie:

Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die heiteren Stunden nur!

Ein Häuschen aus Zucker, aus Zimt die Tür, den Riegel aus Bratwurst, das wünsche ich Dir.

Vor der Ehe kriegst du Rosen, nach der Hochzeit flickst du Hosen.

Ihr lieben Kinder groß und klein, haltet mir mein Album rein, reißt mir ja kein Blatt heraus, sonst ist es mit der Freundschaft aus.

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter. Eines Tages wirst Du recht behalten.

Reden ist Silber- Schweigen ist Gold.

Erinnerungen sind wie ein Fenster zu längst vergangenen Zeiten. Haben auch Sie Ihr Poesiealbum aufgehoben? Schauen Sie doch einfach einmal hinein. Ich bin sicher: Es wird spannend und witzig zugleich. Ein wunderbarer Zeitvertreib für einen verregneten Sonntag-Nachmittag.

Glanzbilder und Poesie-Albenen sind bei den heutigen jungen Generation zwar aus der Mode gekommen, doch die „Mädchen von einst“, die heutigen Großmütter, halten ihre alten Schätze mit fein säuberlich niedergeschriebenen Lebensweisheiten hoch in Ehren.

Autor:

Marita Gerwin aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

37 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.