Schätze der Medizin im Garten

Holzen. Der Freundeskreis Oelinghausen lädt im Rahmen der "Offenen Gärten" zu einer Führung durch den Klostergarten Oelinghausen ein. Am Sonntag, 12. Juni, gibt Gundula Hümmeke unter dem Motto "Von Thymian, Salbei und Engelwurz - alte Schätze der Medizin" um 15 Uhr Einblicke in die Geschichte der Klosterheilkunde, berichtet über die Wiederentdeckung alter Schätze der Heilkunst und dem heutigen Einsatz derer in der sanften Medizin. Ausgehend von den eigens angelegten Hildegard-von-Bingen-Beeten findet das heilkundliche Wissen der berühmten Äbtissin besondere Berücksichtigung.

Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.