Spendenaktion
Adventssammlung der Diakonie Ruhr-Hellweg startet

Unter dem Motto „Hoffnung geben“ steht die diesjährige Adventssammlung von Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen. Auch die Diakonie Ruhr-Hellweg beteiligt sich an der landesweiten Spendenaktion.
Vom Samstag, 17. November, bis Samstag, 8. Dezember, sind in einigen Kirchengemeinden der Kirchenkreise Arnsberg, Hamm, Soest und Unna ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler unterwegs und bitten um finanzielle Unterstützung für die Angebote der Paar- und Lebensberatung sowie der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung.

Hilfe bei Lebenskrisen

Einsamkeit, Trennung vom Partner, Überforderung im Alltag, Trauer, Krankheit oder wirtschaftliche Sorgen: Wer Beratung und Seelsorge in der Krise sucht, findet bei der Diakonie ein offenes Ohr und Informationen, auch über weitere Hilfsangebote. In der Paar- und Lebensberatung können Einzelne, Paare und Familien fundierte Unterstützung bei der Beziehungsgestaltung und Konfliktbewältigung erfahren. In der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung gibt es Information und Begleitung in allen Fragen zu Schwangerschaft, Familien- und Lebensplanung.

Spenden für soziale Arbeit

Die Spenden der Adventssammlung sind für die soziale Arbeit in den Gemeinden bestimmt – zum Beispiel für Elternkurse, Achtsamkeitstrainings oder Müttercafés – sowie für die regionale Arbeit des Diakonischen Werks. Die Sammlerinnen und Sammler an der Haustür können sich durch spezielle Dokumente ausweisen.
Auch Spenden per Überweisung sind möglich:
Spendenempfänger: Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.
Bank: Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank)
BIC: GENODED1DKD
IBAN: DE 1035 0601 9021 1481 60 38.

Weitere Informationen unter: www.diakonie-ruhr-hellweg.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen