Blau-Weißer Abend der Gierskämpener mit Superstimmung

24Bilder

Einen gelungenen Blau-weißen Abend feierten am 26.01.13 die Mitglieder und Freunde des FC Gierskämpen.

Einsetzender Schneefall verhinderte wohl das das Vereinsheim Rappelfvoll wurde, aber rund 100 Gäste ließen es sich nicht nehmen an diesem traditionellen Abend des FC BW Gierskämpen teilzunehmen. Unter dem Motto "Karnevalswahn auf der Reeperbahn war das Vereinsheim fantastisch geschmückt und mit vielen Utensilien der Hamburger Meile ausgestattet. Bis zur letzten Sekunde wurde noch Hand angelegt, ehe dann ab 19.00 Uhr die Gäste Platz nahmen um einen Super Programm beizuwohnen. Uwe Löwe als 1. Vorsitzender eröffnete den Abend im Namen des Vereines pünktlich um 19:31 Uhr, oder ein paar Minuten später ...

Die Jackson Brothers machten den Anfang als Chantychor zum Klassiker-Song "Drunken Sailer". Carmen Schrick als Chorleiterin konnte im Anschluss einen donnernden Applaus für sich und den Chor in Anspruch nehmen. Mit lauter Stimme hatten die Brothers ihren Song gesungen. Dann folgte ein weiteres Highlight, angekündigt vom Moderator aus Hamburg, der eigentlich Olivia Jones (im Junglecamp) auf der Hamburger Meile vertreten sollte, Thomas Schültke-Hecker. Die Funny Kids betraten die Bühne und präsentierten das Hamburger Musical "König der Löwen". Traumhafte Kostüme und eine tolle Choreographie erzeugten Gänsehaut unter den Gästen. Ein Riesenapplaus und eine Zugabe waren die Folge für die Kinder.

Martina Aufderbeck als russische Putzfrau wusste im Anschluss viel über ihren gealterten Mann zu berichten. Das in dem Zuge Berichte über das Liebesleben nicht zu kurz kamen, kann sich jeder Leser wohl denken. Danach kamen die Funny-Kids zu ihrem 2. Auftritt. Als Hipp-Hopp Tänzer ging es auf der Bühne mächtig ab. Die Kinder waren in ihrem Element und ernteten wieder großen Beifall. Im Anschluss konnten die Funny-Kids aus Gierskämpen ihre Gierskämpener Karnevalsorden entgegen nehmen.

"Er gehört zu mir", zu diesem deutschen Liedgut lieferten dann die Jackson's ihren Tanz ab. Anhand der Kostüme war schnell zu erkennen, wer ER ist und zu wem er gehört. Eine Super-Leistung auf der Bühne, die für viel Gelächter und Spaß sorgte. Mittlerweile waren auch die Gäste von der KLAKAG eingetroffen. Die Gäste präsentierten einen Showtanz der Extraklasse. auch Sie kamen um eine Zugabe nicht herum.

Eingeschmuggelt hatten sich Aal-Uwe und Hering-Hanne. Sie lieferten sich ein lautes und heißes Wortgefecht um Aal und Fisch. Carmen Schrick konnte die illegalen Fischverkäufer dann aber vertreiben, da sie für diesen Abend keine Lizenz hatten. Eine Super-Show boten dann nochmal die Mitglieder der Klakag mit einem heißen Tanz. Nach der Zugabe waren Sie fix und fertig, und mussten den Durst löschen. Dann aber nochmal die Jackson Brothers. Diesmal verwandelte sich die Bühne in ein riesiges Schwimmbecken. Mit eine großen Portion Spass präsentierten die Brothers ein Wasserballet. Turmspringer und Taucher und letztlich noch einen Hai. Das Vereinsheim tobte. Kein Auge blieb trocken.

Nun gehörte die Bühne den Zuschauern. Zu fetziger Musik wurde bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert. Ein wirklich gelungener Abend näherte sich dem Ende, vielleicht nicht für alle, aber doch für die meisten. Ein Mega-Lob an all die Helfer und Organisatoren des Gierskämpener Karnevals. Und auch an die Handwerker, die mit ihren Aufbauten und Dekorationen eine Karnevalsstimmung der Extraklasse erzeugten. Und nicht zuletzt an die Akteure des Abends, die einen großen Teil ihrer Freizeit opferten um ihr Programm darzubieten. Der Lohn ist der Applaus des Publikums, und den konnten alle Laiendarsteller zur Genüge mitnehmen. DANKE !

Autor:

Christof Möller aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen