Die Schützenkompanie Dinschede enthüllt ihr Logo am Dinscheder Neumarkt

6Bilder

Am Samstag beim Antreten der Dinscheder Schützenbrüder zur Sebastianfeier, nutzte Seniorenvertreter Walter Kremer die Gelegenheit, ein weiteres Geschenk von den Dinscheder Senioren zu präsentieren.

Nachdem schon am Freitag vorige Woche bei der Generalversammlung der Korpus für das neue Wegekreuz übergeben wurde, konnte er jetzt das Dinscheder Logo aus Edelstahl enthüllen. Es soll zur Verschönerung des Dinscheder Neumarktes beitragen und ist abends beleuchtet, wofür der Schützenbruder Stefan Becker sorgen wird. Er hat nicht nur die ganzen Vor- und Montagearbeiten ausgeführt, sondern war auch sofort damit einverstanden, dass das Logo an seiner Außenmauer angebracht wird. Dafür bedanke sich Walter Kremer, auch im Namen aller Schützenbrüder, recht herzlich.

Scherzhalber bemerkte Walter weiter, dass sich im Kasten ein Bewegungsmelder befindet. Bei der kleinsten Erschütterung würde sich gegenüber ein Fenster öffnen und der damalige Kassierer Giersen Heinz ließe dann mit einem Schuss grüßen.

Anschließend enthüllte er das edle Stück und übergab es im Namen der Senioren an den Kompanieführer Benjamin Bräutigam. Neben dem Musikverein Oeventrop und der Dinscheder Schützen, wohnten der Enthüllung auch noch ein paar Zaungäste bei.

Autor:

Ronald Frank aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.