Neheimer Schnadegang 2019
Jägerverein verzichtet auf neuen Schnadestein und macht sich für Insekten stark

Matthias Sauer, Hauptmann der 3. Kompanie (rechts) und Guido Reffelmann, stellvertretender Hauptmann.
  • Matthias Sauer, Hauptmann der 3. Kompanie (rechts) und Guido Reffelmann, stellvertretender Hauptmann.
  • Foto: Jägerverein Neheim/ Dirk Osterholz
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Die dritte Kompanie des Neheimer Jägervereins lädt in diesem Jahr als Organisator wieder zum Neheimer Schnadegang ein. Die Teilnehmer werden am Samstag, 14. September, den westlichen Teil der Stadtgrenze kontrollieren und abwandern. Los geht es um 12 Uhr ab dem Neheimer Glockenspiel an der St. Johannes-Kirche.
Nach einer ausgiebigen Grenzbegehung wird am Nachmittag das Ziel, der Fresekenhof an der Burgstraße, erreicht. Dort warten warme Waffeln, Kaffee, Suppe, Bockwürstchen sowie natürlich auch alkoholische und antialkoholische Getränke zur Stärkung auf die Wanderer. Die kleinen Wanderer, die noch ausreichend Energie haben, können sich ausgiebig auf einer Hüpfburg austoben. Wie in jedem Jahr werden der jüngste und der älteste Teilnehmer geehrt.

Insektenhotel am Fresekenhof

„Wir haben uns dazu entschieden in diesem Jahr keinen neuen Schnadestein zu setzen. Stattdessen will sich der Jägerverein für Insekten stark machen und wird nach dem Schnadegang ein Insektenhotel am Fresekenhof installieren“, berichtet Matthias Sauer, Hauptmann der dritten Jäger-Kompanie. „Dieses Hotel werden wir bei einem Arbeitseinsatz unserer Kompanie zur Pflege des Fresekenhofs aufbauen“, ergänzt Guido Reffelmann, stellvertretender Hauptmann.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.