Oratorienchor Arnsberg dankt Gerd Weimar für 20 Jahre
"Leckeres Tröpfchen" und ein Ständchen für ausdauernde Chorarbeit in Arnsberg

Die Vorsitzende des Oratorienchors Arnsberg, Maria Buchner, bedankt sich jetzt im Namen aller Chormitglieder bei Gerd Weimar für die 20-jährige, intensive Zusammenarbeit.
  • Die Vorsitzende des Oratorienchors Arnsberg, Maria Buchner, bedankt sich jetzt im Namen aller Chormitglieder bei Gerd Weimar für die 20-jährige, intensive Zusammenarbeit.
  • Foto: Frank Albrecht
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Das neue Jahr hat für den Oratorienchor Arnsberg mit einem großen Dank an seinen Chorleiter begonnen: Seit nunmehr 20 Jahren leitet Gerd Weimar den Chor und hat ihn zu verschiedenen musikalischen Projekten geführt.

Genau im Januar vor 20 Jahren hatte Gerd Weimar, der als Kirchenmusikdirektor auch Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Arnsberg ist, den Oratorienchor des Städtischen Musikvereins Arnsberg von seinem Vorgänger Franz Selter übernommen. Gleich in der ersten Chorprobe des neuen Jahres nahm die Vorsitzende des Oratorienchors, Maria Buchner, diesen Geburtstag zum Anlass, um dem Chorleiter im Namen der Mitglieder für die ausdauernde Chorarbeit zu danken.

Gute Zusammenarbeit

„Wir haben uns stets über die erfolgreiche Probenarbeit und die intensiven Probenabende mit dir gefreut“, lobte Maria Buchner. Mit einem leckeren Tröpfchen und einem Ständchen aller Mitglieder für ihren Chorleiter verband Buchner auch den Wunsch, dass diese Zusammenarbeit noch lange anhalten werde. Man hoffe noch auf viele weitere musikalische Erlebnisse und Aufführungen, so Buchner vor den Chormitgliedern.

Aufführung in der Abtei Königsmünster

Erst im November letzten Jahres hatte Gerd Weimar seinen Oratorienchor zusammen mit anderen Chören und Philharmonischen Orchester Hagen in das Chorprojekt von Michael Tippet „A child of our time“ geführt, das in der Abtei Königsmünster aufgeführt wurde.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen