Änderung des Festablaufes am Schützenfest-Montag
Oeventroper Vogelschießen beginnt früher

Eine Umorganisation der Marschwege am Schützenfest-Montag wird dazu führen, dass das Vogelschießen „unter der Stange“ in Oeventrop ca. 30 Minuten früher beginnt.
  • Eine Umorganisation der Marschwege am Schützenfest-Montag wird dazu führen, dass das Vogelschießen „unter der Stange“ in Oeventrop ca. 30 Minuten früher beginnt.
  • Foto: Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop/ Thomas Röttger
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Vom 6. bis 8. Juli findet das diesjährige Schützenfest in Oeventrop statt. Eine Umorganisation der Marschwege am Montagmorgen wird dazu führen, dass das Vogelschießen „unter der Stange“ in Oeventrop ca. 30 Minuten früher beginnt.
Bisher traf man sich erst auf dem Schützenhof, um dann gemeinsam zur Vogelstange zu marschieren. Dieser Treffpunkt entfällt ab diesem Jahr. Die Kompanien Dinschede und Glösingen marschieren stattdessen gemeinsam über die „Kirchstraße“ und die Straße „Zur Hünenburg“ bis zum „Appelhof“, wo die Schützenkompanie Oeventrop wartet. Von dort aus marschieren dann alle gemeinsam weiter bis zur Vogelstange. Alle Besucher, die das spannende Vogelschießen vor Ort verfolgen wollen, sollten daher sich ca. 30 Minuten früher unter der Vogelstange einfinden, um das Fallen des Schützenvogels live mitzuerleben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen