Ausstellung in Niedereimer auf 2021 verlegt
Schautafeln am Stephanushaus illuminiert

Illuminierte Schautafeln am Stephanushaus: Vom 8. bis 17. Mai erinnerte der Arbeitskreis für  Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. mit den Schautafeln an die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten und das Kriegsende in Europa vor 75 Jahren.
  • Illuminierte Schautafeln am Stephanushaus: Vom 8. bis 17. Mai erinnerte der Arbeitskreis für Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. mit den Schautafeln an die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten und das Kriegsende in Europa vor 75 Jahren.
  • Foto: Lucas Vogt
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Lucas Vogt aus Müschede illuminierte die Schautafeln des AKD Niedereimer e.V. am Stephanushaus und fotografierte diese anschließend. Die Tafeln leuchteten in Regenbogenfarben als Zeichen des Friedens und der Hoffnung in Corona-Zeiten.

Der Arbeitskreis für Dorfgeschichte und -entwicklung Niedereimer e.V. erinnerte mit den Schautafeln an die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten und das Kriegsende in Europa vor 75 Jahren. Die Hinweistafeln, die regen Besucherzuspruch fanden, waren vom 8. bis 17. Mai am Stephanushaus neben der Kirche zu sehen. In den Abendstunden wurden die Tafeln zusätzlich angestrahlt. Wer den Besuch verpasst hat, kann sich die Schautafeln noch digital im Internet unter www.niedereimer.de/akd2020 anschauen. Die eigentlich geplante Ausstellung „75 Jahre danach – gerettete Geschichte(n) zu NS-Zeit, Krieg und Neubeginn“ soll nun im Mai 2021 nachgeholt werden.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen