Siedler aus Oeventrop feiern „EGGE 100“ mit Kinderschützenfest

Bei bestem Wetter feierte die Siedlergemeinschaft Egge e.V. am Wochenende ihr Jubiläum „EGGE 100“ in Verbindung mit dem Kinderschützenfest.
  • Bei bestem Wetter feierte die Siedlergemeinschaft Egge e.V. am Wochenende ihr Jubiläum „EGGE 100“ in Verbindung mit dem Kinderschützenfest.
  • Foto: Foto: Fabian Bornemann
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Bei bestem Wetter feierte die Siedlergemeinschaft Egge e.V. am Wochenende ihr Jubiläum „EGGE 100“ in Verbindung mit dem Kinderschützenfest.
Am Samstagabend wurden die Besucher von einem DJ mit flotter Musik empfangen und konnten sich mit Spezialitäten vom Grill und verschiedenen Cocktails verwöhnen lassen.Der Sonntagmorgen begann dann für die Kleinen Siedler mit der Ermittlung des neuen Kinderkönigs. Die jungen Schützinnen und Schützen zeigten sich zielsicher, und so dauerte es nicht lange, bis ein neuer König gekürt werden konnte. Das entscheidende letzte Stück vom Vogel schoss Lias Schröder (vier Jahre) von der Stange. Zu seiner Königin erkor er Marie Bauerdick (ebenfalls vier Jahre).
Danach konnten sich die Kinder auf der Hüpfburg austoben, bei der Schoklamei gewinnen und sich verschieden schminken lassen. Musikalisch begleitet wurde der Vormittag vom Freiwilligen Tambourkorps Oeventrop e.V.

Zaubershow und Kinderkarussell

Nach dem Festumzug am Nachmittag konnten die Kinder sich an der Königstafel stärken, bevor es dann hieß: mitmachen, mitlachen und mitzaubern bei der Zaubershow vom „Affentheater“.Auch das nostalgische Kinderkarussell stand nicht still und drehte eine Runde nach der anderen. Auf dem Fest konnten Lose für die große Tombola erworben werden, die am späten Sonntagnachmittag stattfand. Die Gewinnerlose wurden vom Kinderkönigspaar gezogen.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.