Treibjagd wirft Wanderplan durcheinander

2Bilder

Die SGV-Abt Arnsberg startete am 20.Oktober zum 6.Teil des Sauerländer Höhenfluges. Bei dichtem Nebel (einige Teilnehmer konnten die Strassenschilder nicht mehr ekennen und fuhren einen Umweg) wurde der Rimberg angesteuert. Dort angekommen, wurde die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn es hiess: "Betreten des Höhenflugwanderweges verboten, da Treibjagd. Da Wanderer immer spontanfähig sind, wurde eine neue Wanderroute auserkoren, "Goldroute ab Oberkirchen". Der Nebel lichtete sich immer mehr, so dass es ein goldener Oktobersamstag wurde. 13km bergauf und bergab mit wunderschönen Fernsichten, Picknick aus dem Rucksack und am Ende eine Einkehr mit Kaffee und Kuchen. Fazit: Auch eine neue Route hat ihren Reiz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen