Neuer Deponieabschnitt in Meschede-Frielinghausen

Beginn eines neuen Deponieabschnittes in Meschede-Frielinghausen.

Die Gesellschaft für Abfallwirtschaft Hochsauerland mbH beginnt aktuell mit der Erschließung eines weiteren Deponieabschnittes auf der Zentralen Reststoffdeponie in Meschede-Frielinghausen. Derzeit stehen noch rund 200.000 Kubikmeter Restvolumen zur Verfügung, das bei einem jährlichen Verbrauch von etwa 80.000 Kubikmeter in absehbarer Zeit verfüllt ist. Um auch weiterhin die notwendige Entsorgungssicherheit für die Abfälle zu gewährleisten, ist eine Erweiterung notwendig. 

Wie die Pressestelle des HSK mitteilt, werden mit dem neuen Abschnitt rund eine Millionen Kubikmeter neues Deponievolumen geschaffen. Der Bau soll in zwei Abschnitten von 2020 bis 2023 erfolgen, die geplante Investitionssumme liegt bei elf Millionen Euro. Im Zuge der Baumaßnahme ist es erforderlich, Boden- und Felsmaterial vom Standort abzutransportieren. Dieses Material wird zur Rekultivierung eines alten Schlammteiches in Andreasberg (Silbersee) und für einen Sicherheitstreifen an der Landebahn des Flugplatzes Schüren eingesetzt. Zugleich werden Anlieferungen u. a. von Ton für die Abdichtung des neuen Abschnittes erforderlich sein.

Zusätzlicher LKW-Verkehr

Die Baumaßnahme wird daher zu zusätzlichem LKW-Verkehr u. a. in Berlar, Ramsbeck, Kirchrarbach, Remblinghausen und Meschede führen. Die Gesellschaft für Abfallwirtschaft bittet hierfür um Verständnis. Zur Verringerung der Belastungen ist vorgesehen, die Transporte auf die einzelnen Fahrstrecken zu verteilen.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen