„Tag der offenen Baustelle“ bei der Arnsberger Feuerwehr Historie e.V.

Wann? 27.08.2011

Wo? Kommunikations- und Begegnungszentrum der Arnsberger Feuerwehr Historie e.V., 59821 Arnsberg DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Arnsberg: Kommunikations- und Begegnungszentrum der Arnsberger Feuerwehr Historie e.V. | Arnsberg: Betreten der Baustelle erwünscht ! So hieß es am Samstag, den 27. August am Bahnhof in Alt-Arnsberg. Die Arnsberger Feuerwehr Historie e.V. hatte zu einem „Tag der offenen Baustelle“ in das neue „Feuerwehrmuseum“ (Kommunikations- und Begegnungszentrum der Arnsberger Feuerwehr Historie e.V.), in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes, geladen. Viele Mitbürger informierten sich interessiert über den Baufortschritt des Museums. Nach Fertigstellung im ersten Halbjahr 2012 soll sich dem Besucher ein lebendiges Feuerwehrmuseum mit vielen wechselnden Ausstellungen präsentieren und Jung und Alt begeistern. Neben einigen Feuerwehrgroßfahrzeugen aus den 60er und 70er Jahren gibt es dann auch alte Feuerwehruniformen sowie eine Vielzahl an feuerwehrtechnischen Gegenständen zu sehen. Einen kleinen Vorgeschmack gab es schon am Samstag. Der „Rundhauberlöschzug“ der AFH konnte besichtigt werden und weckte besonders bei den kleinen Besuchern den Entdeckerdrang. Bei den geführten Baustellenrundgängen konnten sich die Besucher ein Bild über die Räumlichkeiten des neuen Museums machen. Zusätzlich vermittelte eine Fotoschau Eindrücke der Baufortschritte.
Besonders freuten sich Gäste und Veranstalter über den Besuch des Tambourcorps und des Blasorchesters der Arnsberger Bürgerschützen. Die beiden Kapellen hatten von der Veranstaltung am Bahnhof aus einen Abstecher zum „Feuerwehrmuseum“ gemacht und dort einige Stücke Ihres Repertoires zum Besten gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.