Festival der Sinne rund um Schloss Wocklum
Darf es ein bisschen Landpartie sein?

Das "Festival der Sinne", wie die Landpartie auch genannt wird, dauert noch bis Sonntag, 2. Juni.
13Bilder
  • Das "Festival der Sinne", wie die Landpartie auch genannt wird, dauert noch bis Sonntag, 2. Juni.
  • Foto: K. Rath-Afting
  • hochgeladen von Karolin Rath-Afting

Balve. Rund um das Schloss Wocklum bei Balve hat heute (Donnerstag) um 10 Uhr (12 Uhr war die offizielle Eröffnung) die Landpartie begonnen.

Viele Händler zeigen auf dieser Ausstellung die "schönen Dinge des Lebens". Kombiniert mit dem Ambiente rund um das von einem Wassergraben umgebenen Schloss wird eine "Auszeit von der Hektik des Alltags" versprochen. Mit den kostenlosen und reichlich zur Verfügung stehenden Parkplätzen sind da schon einmal gute Voraussetzungen geschaffen.
Die kleinen, weißen Pagoden-Zelte und die reizvollen Dekorationen überall tun ihr Übriges. Manchmal stellt nur ein Blick nach oben wieder klar, dass man in einer Scheune oder ehemaligen Stallung steht. Ob gemalte Kunstwerke oder filigran gestalteter Schmuck, dekorative Schals oder selbstgemachte Marmelade oder Likör - das Auge nutzt die Auszeit vom Alltag. Dazwischen immer wieder leckere Düfte von frisch zubereiteten Pasta oder Brot.
"Im Zauber der Farben" lautet das Motto der diesjährigen Outdoor-Messe und dementsprechend leuchten aus jedem Winkel kleine Blumenarrangements hervor. Die Sonne spielt am heutigen Tag leider nicht mit jedoch wird sie die nächsten drei Tage bis einschließlich Sonntag die Farbenpracht noch hervorheben. Dann werden wohl auch die Tische und Stühle vor den Bühnen wieder voll besetzt sein. Heute sang der Chor Barditus und unter den Bäumen vor dem Schloss verzauberten (nach vorheriger Jazz-Musik) Klänge von Violine und Gitarre im Duett die Zuhörer.
Die Landpartie um Schloss Wocklum ist noch bis Sonntag, 2. Juni, täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Kinder unter 15 Jahre zahlen keinen Eintritt und Hunde sind angeleint erlaubt. Also auch ein Ausflugsziel für Familien - nicht nur am "Vatertag".

Autor:

Karolin Rath-Afting aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen