Ferienprogramm an der Luisenhütte in Balve-Wocklum
"Erlebnistage Altes Handwerk“

Beim Ferienprogramm an der Luisenhütte in Balve-Wocklum lernen die Jungen und Mädchen auch den Zinnguss kennen.
  • Beim Ferienprogramm an der Luisenhütte in Balve-Wocklum lernen die Jungen und Mädchen auch den Zinnguss kennen.
  • Foto: Stephan Sensen/Märkischer Kreis
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Eine gute Nachricht für alle Kinder und ihre Eltern im Märkischen Kreis, die wegen der Corona-Krise in diesem Jahr nicht in den Urlaub fahren können.

Auch in diesem Sommer gibt es an der Luisenhütte in Balve-Wocklum ein Ferienprogramm für Kinder. In der letzten Woche der Ferien, vom 4. bis 7. August, findet dort täglich ein Workshop-Programm unter dem Motto „Zunder, Zinn und heißes Eisen – Erlebnistage Altes Handwerk“ statt.
Das Angebot für Kinder ab acht Jahren ist wegen der veränderten Rahmenbedingungen etwas kleiner als in den vergangenen Jahren. Aber es verspricht dennoch jede Menge tolle Erfahrungen und Erlebnisse. An einem Tag können die Jungen und Mädchen gleich zwei Handwerkstechniken kennenlernen.

Workshop mit jeweils neun Kindern

Am Dienstag und Mittwoch (4. und 5. August) stehen Schmieden und Lederbearbeitung auf dem Programm. Am Donnerstag und Freitag (6. und 7. August) geht es um Zinnguss und Filzen. Das Tagesangebot startet jeweils um 9 bzw. 9.30 Uhr und dauert bis 15.30 bzw. 16 Uhr.
An einem Workshop können maximal neun Kinder teilnehmen. Die Aktionen finden draußen statt und die Gruppe bleibt den ganzen Tag über zusammen. Ein zweiter Workshop startet 30 Minuten versetzt. Für die Veranstaltung gibt es ein eigenes Hygienekonzept. Essen und Getränke für die Mittagspause müssen von zuhause mitgebracht werden.
Der Erlebnistag kostet fünf Euro pro Kind. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 02352/966-7034 oder per E-Mail museen@maerkischer-kreis.de.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen