Balve - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Der Kalkabbau im Hönnetal hat tiefe Einschnitte in der Landschaft hinterlassen.

Bürger gegen Kalkabbau
Initiative will das Hönnetal schützen

BALVE. Der Naturhistorische Verein Hönnetal hat in weniger als einem Monat rund 270 neue Mitglieder für die private Facebook-Gruppe "Kalkabbau - Landschaftszerstörung im Hönnetal beenden!" gewonnen. Menschen also, die sich ernsthaft die Frage stellen: Muss dieser Raubbau an der Kulturlandschaft des Hönnetals immer weiter gehen? Darf die nordrhein-westfälische Landesregierung aus wirtschaftlichen Gründen ein Millionen Jahre altes Denkmal der Erd- und Menschheitsentwicklung in wenigen Jahrzehnten...

  • Balve
  • 25.02.21
Die WaldKulTour-Route „Klosterwirtschaft“ ist ein neun Kilometer langer Rundwanderweg im Naturpark Arnsberger Wald bei Rumbeck.

WaldKulTour-Route „Klosterwirtschaft“ ausgezeichnet
SGV kürt Naturpark-Themenstrecke zum Wanderweg der Jahre 2020 bis 2022

Der Arnsberger Wald ist voller Spuren, die von der jahrhundertelangen Beziehung zwischen Mensch und Wald zeugen. Um die Geschichte des Waldes und der Menschen, die ihn nutzten und formten, erlebbar zu machen, wurden durch das Regionale-Projekt 2013 fünf Themenrouten im Arnsberger Wald erschlossen. Die im Jahr 2019 eröffnete WaldKulTour-Route in Rumbeck wurde nun vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) ausgezeichnet. Zur Freude von Arnsberg Tourismus und der Geschäftsstelle des Naturparks...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.01.21
Nach der Corona-Pause in diesem Jahr sollen die offenen Gärten im Ruhrbogen 2021 wieder stattfinden.

Nach Corona-Absage in diesem Jahr
Offene Gärten starten 2021 durch

Neun Kommunen suchen Gartenbesitzer, die ihre grünen Kleinodien präsentieren möchten. Die Termine für 2021stehen fest – jetzt kann man sich schnell anmelden. Die Offenen Gärten im Ruhrbogen haben sich in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern sowie Wickede (Ruhr) nicht nur etabliert – sie sind seit über elf Jahren aus den Veranstaltungskalendern überhaupt nicht mehr wegzudenken. Aufgrund der Corona-Krise mussten die Veranstaltungen in diesem Jahr leider...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.10.20
  • 1
Bürgermeister Dr. Martin Michalzik und Dezernent Ulrich Detering von der Bezirksregierung Arnsberg informierten die im Bürgerhaus Wickede über den zweiten Teil der Ruhr-Renaturierung.

Renaturierung der Ruhr geht weiter
Wickedes neue Uferwelten

Wickedes neue Uferwelten rücken näher: Rund 30 Beteiligte von Bezirksregierung, Kreis, Gemeinde, aus Naturschutz, Landwirtschaft und Fischerei sowie aus der Wasserkraftwirtschaft, von Schäferei Pieper und Kanu-Club kamen jetzt zum Thema Renaturierung im Bürgerhaus zusammen. Die Bezirksregierung hatte die Organisationen zu einer Informationsrunde eingeladen.  Dezernent Ulrich Detering und Bürgermeister Martin Michalzik erinnerten zur Einleitung an das volksfestartige Ereignis, als 2013 der erste...

  • Wickede (Ruhr)
  • 09.10.20
Die herbstliche Landpartie auf Schloss Wocklum startet am 1. Oktober.

Herbstliche Landpartie auf Schloss Wocklum bei Balve
Ein Festival der Sinne

Es sind nur noch wenige Tage, bis die siebte herbstliche Landpartie auf der idyllischen Anlage von Schloss Wocklum bei Balve am Donnerstag, den 1. Oktober, für vier Tage bis zum Sonntag, den 4. Oktober, ihre Tore öffnet. Die Genehmigung für die Gartenmesse wurde von der Stadt Balve erst am 21. September erteilt. Wegen der Corona-Krise sind laut Veranstalter folgende Regeln beim Besuch der Landpartie zu beachten: Alle Besucher müssen sich vor dem Zutritt zu der Gartenmesse auf einem...

  • Balve
  • 21.09.20
Christoph Wimmeler, Thomas Fabri, Martin Michalzik, Bruni Wiemer und Petra Gehrke haben in der Nähe des Möhnedenkmals eine Ersatzbepflanzung durch eine Vogelkirsche vorgenommen. Wiemer, Wimmeler und Fabri sind Vorstandsmitglieder der
Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Werl-Wickede-Ense.

CDU-Aktion zur Aufforstung im Kreis Soest
"Jeder Bürger einen Baum"

„Nicht nur fordern, sondern handeln!“, ist die Botschaft, die vom kreisweiten CDU-Projekt „Jeder Bürger einen Baum“ ausgehen soll. Um Klimawandel und CO2-Ausstoß zu begegnen, wollen die Christdemokraten erreichen, dass bis 2030 im Kreis Soest 301.902 Bäume gepflanzt werden – pro Bürger ein Baum. Die aktuellen Schäden durch Dürre und Borkenkäfer sind an vielen Stellen sichtbar. Gemeindeeigene Flächen habe die Wickeder Verwaltung im Blick und sei stets in engem Austausch mit den Förstern, diese...

  • Wickede (Ruhr)
  • 03.07.20
In meinem Garten zum Beispiel genieße ich im Sommer  das leise Plätschern an meinem Mini-Gartenteich (hier bereits fast zugewachsen durch das Schilfgras und die Teichlilien). Im Gartenhäuschen lässt es sich bei einem kühlen Getränk prima grillen.
2 Bilder

Viele haben "ihre" Corona-Zeit zu Hause in den Garten investiert - Zeigen Sie uns Ihre Ergebnisse aus Menden, Fröndenberg, Balve und Wickede
Ihr Sommergarten 2020

In Corana-Zeiten war und ist es immer noch schwierig, heraus zu kommen und etwas anderes, etwas Schönes, zu erleben.  Nun  können Bürger aus den Kommunen Menden, Wickede, Fröndenberg und Balve dieses ändern. In diesem Jahr fällt coronabedingt auch die Veranstaltungsreihe "Offene Gärten im Ruhrbogen" aus. Viele Menschen haben jedoch die Zeit auch genutzt, ihr Heim und das Drumherum etwas aufzumöbeln. Dazu gehörte auch bei vielen der eigene Garten, wie der Ansturm auf die Blumenhäuser und...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.06.20
  • 3
Die Kita Hirschberg in Fröndenberg darf sich jetzt offiziell Acker-Kita nennen.

Kita Hirschberg in Fröndenberg jetzt AckerKita
"Wir lieben unseren Acker"

Die Kita Hirschberg in Fröndenberg darf sich jetzt ganz offiziell AckerKita nennen. Dabei handelt es sich um ein Projekt der GemüseAckerdemie/Ackerdemia und beschäftigt sich mit der Anpflanzung von vielen Gemüsearten auf dem Acker. Ein großes Projekt zum Thema Nachhaltigkeit und damit brandaktuell. Schon im Jahr 2019 hat sich die AWO Kita Hirschberg auf den Weg gemacht, um offizielle „AckerKita“ zu werden und nahm Kontakt zu der Gemüseackerdemie/ Ackerdemia auf. Die GemüseAckerdemie bietet...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.06.20
Ab Donnerstag können die Besucher die Blumenpracht des Sauerlandparks wieder live genießen.
2 Bilder

51 Tage nach der Schließung
Sauerlandpark Hemer öffnet am Donnerstag

51 Tage nach seiner Schließung wird der Sauerlandpark Hemer am Donnerstag, 7. Mai, wieder seine Tore öffnen. Die neue Corona-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen schafft dazu die Grundlage. „Landschaftsparks und Spielplätze dürfen abDonnerstag wieder geöffnet sein, also sind auch die Grundvoraussetzungen auch für den Sauerlandpark erfüllt. Wir werden allerdings einige neue Regelungen schaffen müssen, von denen ich mir wünsche, dass sie von allen Besucherinnen und Besuchern eingehalten...

  • Hemer
  • 06.05.20
107 Bilder

Ende der Corona-Schließung in Sichtweite
Sauerlandpark Hemer plant Wiedereröffnung für 7. Mai

51 Tage nach seiner Schließung könnte der Sauerlandpark Hemer am Donnerstag, 7. Mai, wieder seine Tore öffnen. Möglich wird das aufgrund der neuen, ab Montag gültigen Fassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. "Spielplätze sind das Herzstück des Parks" Diese sieht einerseits die Möglichkeit der Öffnung von Landschaftsparks am Montag vor, die Öffnung von Spielplätzen, unter bestimmten Voraussetzungen, ab Donnerstag. „Anders als andere Landschaftsparks verfügen wir über eine so große...

  • Hemer
  • 02.05.20
  • 2
Vor Ort begutachten Jörn Hevendehl (v.l.), Leiter des Regionalforstamtes Märkisches Sauerland, Michael Kling, Kreisbrandmeister, und Christof Schäfer, Revierförster Nachrodt-Wiblingwerde die Ausmaße der Trockenheit.

Rauchen im Wald unbedingt vermeiden
Die Waldbrandgefahr steigt

Durch die aktuelle Trockenphase ist im Wald Vorsicht im Märkischen geboten: Die Gefahr für Waldbrände ist hoch. Rauchen im Wald ist verboten und kann verheerende Folgen haben, warnen Kreisbrandmeister und Regionalforstamt. Wie der Märkische Kreis mitteilt, habe es bereits zwei kleinere Waldbrände in diesem Jahr gegeben: In Lüdenscheid und Herscheid. Beide entflammten innerhalb einer Woche. Im April sei nahezu kein Regen gefallen und da auch die beiden Vorjahre sehr trocken waren,sei die...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.04.20
Stadtförster Dirk Basse (r.) warnt vor der erhöhten Waldbrandgefahr.

Auch die Waldbrandgefahr steigt
Schon jetzt Bäume in Menden gießen

In den vergangenen Jahren hat die Stadtverwaltung Menden im Sommer darum gebeten, dass Bürgerinnen und Bürger den städtischen Bauhof und vor allem die Straßenbäume im Stadtgebiet unterstützen. Im Sommer. Jetzt ist es gerade einmal April und die Bäume - egal ob im Wald oder an den Straßen - haben bereits mit Trockenheit zu kämpfen. Die Mitarbeiter des Mendener Baubetriebshofes MBB haben schon jetzt damit begonnen, Bäume im Stadtgebiet mit zusätzlichem Wasser zu versorgen. Das reicht allerdings...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.04.20
Der Wassergarten in Fröndenberg soll 2021 wieder öffnen.

Kommunen im Ruhrbogen setzen auf 2021
"Offene Gärten" abgesagt

Zum zwölften Mal sollten in diesem Jahr die „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ stattfinden. Jetzt haben sich die neun beteiligten Kommunen dazu entschieden, die Aktion für dieses Jahr komplett abzusagen.  Grund hierfür ist die Corona-Pandemie, deren Auswirkungen auf öffentliche Veranstaltungen in den nächsten Wochen und Monate nicht abzuschätzen sind. Mit einer Absage der Offenen Gärten sollen Besucher/innen und Gartenbesitzer/innen vorsorglich vor möglichen Gesundheitsgefährdungen geschützt...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.04.20
Auf dem Bild zu sehen (v.l.) sind Gerd Stodollick, Fraktionsvorsitzender der SPD Arnsberg, Inga Westermann, SPD-Bürgermeisterkandidatin für Wickede (Ruhr), Norbert Spieth, stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD Wickede (Ruhr), Ildikó von Ketteler-Boeselager, Forstbetrieb Ketteler Boeselager, Tim Breuner, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes in Arnsberg, Dirk Wiese, MdB für den Hochsauerlandkreis, und Lars Schmidt, Geschäftsführer des Wildwald Voßwinkel.

Politiker treffen sich im Wildwald Voßwinkel
"Unser Wald braucht Hilfe"

Inga Westermann, die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Wickede (Ruhr), hat sich dazu entschieden, bei der Kommunalwahl für das Amt der Bürgermeisterin in ihrer Heimatstadt zu kandidieren. Der Vorstand der SPD hat sie dazu einstimmig nominiert. In vielen Gesprächen ist sie nun in um um Wickede unterwegs, zuletzt im Wildwald Voßwinkel.  Unter dem Motto „Ohne Zäune zwischen Mensch und Tier“ bietet der Wildwald im Arnsberger Ortsteil Voßwinkel 100.000 Gästen pro Jahr die Möglichkeit, die Bedeutung...

  • Wickede (Ruhr)
  • 21.02.20
Hand in Hand: Mitglieder des SGV und NABU beim gemeinsamen Arbeitseinsatz.

SGV und NABU Balve fördern Artenvielfalt
Nist- und Brutkästen am Wanderheim

Mit der Installation von Nist- und Brutkästen sorgt der SGV Balve für aktiven Umweltschutz. Rund um das Wanderheim des SGV Balve am Höhlenkopf gibt es bereits jetzt eine große Artenvielfalt an Sing- und Eulenvögeln sowie Fledermäusen. Oft hören Spaziergänger und Wanderer den Ruf eines Uhus aus dem Laubmischwald.   Um die Artenvielfalt zu erhalten bzw. zu fördern, hat der Vorstand des SGV Balve 2019 beschlossen, an und um das Wanderheim Nist- und Brutkästen für verschiedene Vogel- und...

  • Balve
  • 14.02.20
Die Bauhof-Mitarbeiter um Hartmut A. Kemper (auf dem Wagen) laden Obstbäume auf.

73 hochstämmige Obstbäume werden ausgeliefert
Kreis Unna fördert Streuobstwiesen

Kreis Unna. Obstbäume prägen die Landschaft und sind gut für den Naturhaushalt. Deshalb fördert der Kreis Unna weiterhin das Anlegen und Erhalten von Streuobstwiesen im Kreisgebiet. Konkret erhalten acht Grundeigentümer rund 73 hochstämmige Obstbäume von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises. Es handelt sich um Apfel-, Birn-, Pflaumen- und Kirschbäume, aber auch Walnüsse und Quitten sind dabei. Dazu kommen die nötigen 300 Baumpfähle sowie Draht und Dachlatten, um die jungen Bäume vor...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.11.19
Mit Förster Richard Nikodem geht es am 11. Oktober durch den Balver Wald.

Themen Klimawandel, Trockenheit und Borkenkäfer
Führung durch den Balver Wald

Balve. Die anhaltende Trockenheit und die Borkenkäferplage machen auch dem Balver Wald zu schaffen. Aktuell sind daher mehrere Forstmaschinen im Einsatz, um die betroffenen Bäume zu fällen und abzutransportieren. In diesem Zusammenhang lassen sich leider Störungen, Sperrungen und Verschmutzungen von Wegen und Flächen nicht vermeiden. Die Stadt Balve und das Regionalforstamt Märkisches Sauerland bitten wegen dieser Behinderungen und Unannehmlichkeiten um Verständnis. „Die Maßnahmen sind...

  • Balve
  • 02.10.19
Mit der neuartigen Heißdampfbehandlung kann schneller, schonender und effektiver gearbeitet werden.

Testlauf der Stadtwerke Fröndenberg
Unkrautvernichter ohne "Kreule"

Fröndenberg. Die Stadtwerke Fröndenberg erproben derzeit einem völlig neuen und umweltschonenden Unkrautvernichter, um den ungewünschten Grünpflanzen, etwa auf Friedhofswegen, zu begegnen. Das System kommt völlig ohne chemische Mittel aus. Die Unkräuter werden allein mit Heißdampf bearbeitet. Niklas Wolgast, Leiter des Testprojektes: „Wir wollen sicherstellen, dass wir so ressourcenschonend wie möglich in die Natur eingreifen. Auf diesem Sektor ist technologisch viel in Bewegung. Deswegen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 30.09.19
Die Plakate sind aufgestellt, der Bauernmarkt steht vor der Tür.

Rund um St. Raphael in Wickede
Herbstlicher Bauernmarkt

Wickede. Am Sonntag, 29. September, findet von 10 bis 17 Uhr rund um`s St. Raphael der herbstliche Bauernmarkt statt. Über 50 Aussteller bieten auf dem großzügigen Außengelände des Senioren-Zentrums am ehemaligen Marienkrankenhaus ihre Waren an. Das Vorbereitungsteam steckt voll in den Vorbereitungen für den alle zwei Jahre stattfindenden Markt. Zahlreiche Aussteller aus dem Kunstgewerbe bieten kreative Objekte aus Holz, Metall, Beton, Glas und Stoff für Haus und Garten an. Kaminholz,...

  • Wickede (Ruhr)
  • 26.09.19
Das bekannte Ausflugsziel Hof Sümmermann in Frömern lädt erstmalig zum Erntedankfest ein.

Premiere auf dem Hof Sümmermann
Großes Erntedankfest in Frömern

Am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Oktober, findet jeweils von 11 bis 18 Uhr erstmalig ein großes Erntedankfest unter Mitwirkung der evangelischen Kirchengemeinde auf dem Hof Sümmermann statt. Fröndenberg. Das bekannte Ausflugsziel präsentiert sich in einem tollen herbstlich gestalteten Ambiente. Hier findet sich an den Ständen und in den Geschäften eine große Auswahl jahreszeitlicher Produkte zur Dekoration und zum Genuss. So wird Herbst- und Winterdeko, Taschen und Vintage, Seife, Antikes,...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 25.09.19
Die einzelnen Strecken im Überblick. Die Routen werden von SGV-Wegezeichnern zusätzlich markiert.

Start ist an der Balver Höhle
38. Balver Wandertag

Balve.  Am Sonntag, 29. September, veranstaltet die SGV-Abteilung Balve zum 38. Mal ihren traditionellen Balver Wandertag.  Im Mittelpunkt der diesjährigen Streckenführung ist die Historische Wallburganlage „Olle Borg“ auf dem Burgberg. Wie in den vergangenen Jahren, hat das Organisationsteam des SGV - Balve drei Wanderstrecken ausgearbeitet. Zu der Langstrecke von 22 km (ca. 6 Stunden) und einer Mittelstrecke von 14 km (ca. 4 Stunden) Länge, gesellt sich eine familien- und seniorenfreundliche...

  • Balve
  • 20.09.19
Stadtwerke-Projektleiterin Tina Haberle und Avenarius-Geschäftsführer Bernd Avenarius freuen sich über die üppige Wildwiese.

Mendener Firma Avenarius engagiert sich
Wildblumen neben Streuobstwiese

Buchstäblich in bester Nachbarschaft befindet sich neuerdings die Stadtwerke-Streuobstwiese in der Horlecke, denn das nebenliegende Grundstück der Firma Avenarius entwickelt sich derzeit ebenfalls in eine bunt-blühende Wildblumen-Landschaft. Menden. „Drei-Tage-Rasen war gestern“, erzählt Avenarius-Geschäftsführer Bernd Avenarius mit Augenzwinkern und meint damit die ehemals kurzgestutzte Rasenfläche rund um sein Betriebsgebäude.  Die ausgesäten Wildblumen und Wildgräser zeigen mittlerweile ihre...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.09.19
Die Teilnehmer des Schnadegangs treffen bei der Wanderung auf den neu gesetzten Schnadestein.

Schnadegang Samstag auf der dritten Etappe
Mendener Grenzgang 2019

Menden grenzt im Norden an Fröndenberg, im Nordosten an Wickede und im Osten an Arnsberg. Im Süden Balve, Hemer im Südwesten und Iserlohn im Westen. Das wissen viele. Aber wo hört das Mendener Stadtgebiet genau auf und wo beginnen die Nachbarstädte genau? Menden. Antworten auf diese Fragen bekommt, wer am Samstag, 21. September, am traditionellen Schnadegang, also an einer Grenzbegehung teilnimmt. Nach der Neugliederung der Stadt Menden wurde die Grenze in den vergangenen Jahren in sechs...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.