"Neue Unterkunft"
Standort des Technischen Hilfswerks in Balve wird saniert

Mitglieder des THW Balve nehmen die Lagercontainer in Augenschein.
  • Mitglieder des THW Balve nehmen die Lagercontainer in Augenschein.
  • Foto: THW
  • hochgeladen von Vera Demuth

Noch in diesem Jahr sollen die Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) Ortsverband Balve, wenn alles gut geht, eine „neue Unterkunft“ erhalten. Standort ist nach wie vor in der Straße Glärbach in Balve. Die bereits seid mehreren Jahren laufende Planung kommt nun zur Umsetzung, teilt der OV Balve mit.

Der Eigentümer hat sich bereit erklärt, das Gebäude auf den aktuellen Stand zu bringen. Die in die Jahre gekommene Unterkunft entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen an den Platzbedarf für die neue Technik, und auch zum Beispiel die sogenannte Schwarz-Weiß-Trennung in den Umkleiden und die Anforderungen an die Hygienevorschriften konnten im Altbestand nicht mehr erfüllt werden. Der Standort ist jedoch so zentral, dass eine Verlegung des Ortsverbandes weder von ihm selbst noch von der THW-Regionalstelle Dortmund gewünscht war. Hierbei ist jedoch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) die federführende Stelle.
Umso erfreulicher sei es, so der OV Balve, dass der Eigentümer Stefan Burk sich spontan bereit erklärte, in seine Liegenschaft umfangreich zu investieren, um das THW als Mieter langfristig behalten zu können. Die Planungen wurden von dem Architekturbüro Stark übernommen.
Die Nachlicht wurde von allen Balver THWlern mit großer Freude aufgenommen. Ihre alte Unterkunft wird bald nicht wieder erkennbar sein.

Umbau soll im April beginnen

Die Helfer sind dabei, die Unterkunft zu räumen, sodass der Umbau fristgerecht beginnen kann. Start soll im April sein. So wurden nun erste Lagercontainer geliefert, welche direkt von einigen THWlern in Augenschein genommen worden sind. Auch die neue Leiterin der Regionalstelle hat es sich nicht nehmen lassen, den OV Balve kurzfristig zu besuchen, um sich ein Bild zu machen.
Aber trotz Um- und Neubau muss auch die Ausbildung beim THW weitergehen – und dies zurzeit auch noch unter strengen Hygienemaßnahmen. Hierzu wird der OV Balve bis auf Weiteres jeden zweiten und dritten Samstag im Monat ab April die Räumlichkeiten in der Sokolade in Langenholthausen nutzen.
Der Ortsverband Balve des THW ist per E-Mail an ov-balve@thw.de erreichbar. In dringenden Notfällen gelten die 24h-Einsatzrufnummer des THW (0162/1371354) und der Notruf 112 bei der Kreisleitstelle des Märkischen Kreises.

Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen