G(B)eliebter Wandschmuck (7) "Loch Long" Wer hat das Bild so zerstört?

6Bilder

Das Bild habe ich vor ca. 20 Jahren auf einem Trödel erworben. Mir ging`s nicht um das Bild, welches sich damals schon in diesem bedauerlichen Zustand befand, sondern um den Rahmen den ich für ein anderes Bild benötigte. Den Rahmen habe ich dann doch nicht gebraucht und so lag das Bild seitdem auf dem Dachboden. Dennoch möchte ich das Bild hier vorstellen, auch als Mahnung, wie man mit Bildern nicht umgehen sollte. Was mag der Künstler heute wohl dazu sagen?
Das Bild (35 x 25 cm), ein Aquarell, zeigt den „Loch Long“, eine Meeresbucht an der Westküste Schottlands. Wie schön dieses Aquarell von 1961 mal gewesen ist, lässt sich nur erahnen.
Der Maler stammt aus Eastbourne, 83 Caibiole Rd., einem Seebad am Ärmelkanal. Dem Aufkleber nach sollte das Bild ursprünglich nicht verkauft werden.
Ich werde mal versuchen das mit Stock- und Wasserflecken übersäte Bild etwas „aufzuhübschen“. Sollte es mir gelingen, wird es auch seinen Platz an der Wand finden.

"Mutter/Vater": hier klicken

„Goch Steintor“: hier klicken

„Wir brauchen keine Natur": hier klicken

"Haussegen": hier klicken

"Landschaften": hier klicken

"Heidemoor": hier klicken

"Weiden": hier klicken

"Madonna"”Kleopatra”: hier klicken

“Klatsch”: hier klicken

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.