Majestäten trafen sich zum Prinzessinnenfrühschoppen

Tollitäten aus Nah und Fern läuteten am Samstag, 5. Januar, den Bebdurg-Hauer Karneval ein.
  • Tollitäten aus Nah und Fern läuteten am Samstag, 5. Januar, den Bebdurg-Hauer Karneval ein.
  • Foto: Heinz Holzbach
  • hochgeladen von Annette Henseler

Das Outfit war königlich, die Majestäten zahlreich - gestern trafen sich Prinzen und Prinzessinnen im Museum Schloss Moyland, um zum einen der Ordensverleihung an Karnevalsurgestein Hermann Seeger beizuwohnen und zum anderen, um anschließend in gemütlicher Runde beim Prinzessinnenfrühschoppen mit dabei zu sein. Willkommen geheißen wurden die Tollitäten aus nah und fern zunächst vom Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, Peter Driessen. Er hatte Bedburg-Haus Tulpensonntagsprinzessin, Steffie I., ein ganz persönliches Geschenk mitgebracht. Er habe sich viele Gedanken gemacht, er habe ja schließlich Urlaub. Ein herzliches Willkommen richtete auch Johannes Look, Verwaltungsdirektor des Museum Schloss Moyland, an die Gäste, lobte das Wirken der Prinzessin - auch wenn sie aus Goch komme. Goch und Kleve müssen tapfer sein: Sie wirken künftig in den beiden Vorburgen - rechts Goch, dort, wo früher die Pferde, Kleve links, dort, wo früher die Sch... untergebracht waren. Das Schloss bleibt Bedburg-Hau vorbehalten.

Autor:

Annette Henseler aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.