Gemeiner Erdrauch

5Bilder

Dem Gemeinen Erdrauch (Fumaria officinalis), auch Gewöhnlicher Erdrauch, sagte man früher nach, dass es von Zauberern und Druiden genutzt wurde um sich unsichtbar zu machen.
„die Erdrauch vns erinnert sein was wir allhier auff Erden seyn ein Dampff vnd Rauch so bald entsteht und also bald wieder vergeht“

Das Kraut ist in allen Teilen giftig und wurde bereits seit der Antike als Heilmittel eingesetzt. Heute wird das Kraut zur Behandlung von Beschwerden im Bereich der sowie des Magen- und Darm-Traktes befürwortet.
Die Blütezeit des einjährigen Krautes ist Mai bis November. In diesem Jahr blüht es jedoch schon Anfang April. Die Bilder 7. April 2019.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen