Grauer Zwergspanner (Idaea seriata)

4Bilder

Den Grauen Zwergspanner, auch Graubestäubter Kleinspanner genannt findet man in 2 Generationen von April bis Oktober. Den kleinen Nachtfalter, bis 20 mm groß, findet man tagsüber häufig an Gebäudemauern. Er kommt hauptsächlich in warmen Gebieten vor, in Süd-Europa, Nord-Afrika und Klein-Asien. In Deutschland auch nur in warmen Regionen. Im Zuge des Klimawandels auch zunehmend bei uns.
Die Raupen sieht man vorwiegend an trockenen, welken Blättern. Der Falter ernährt sich von Nektar, z. B. Sommerflieder.

Bilder: Garten, 18. Aug. 2019

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.