Ortschaft Hau
Antrag auf Auskiesung liegt bislang noch nicht vor

Bürgermeister Peter Driessen gibt in der Angelegenheit um eine mögliche Auskiesungsfläche im Ortsteil Hau, zwischen Antoniterstraße und Saalstraße, bekannt, dass die Gemeindeverwaltung erst in der vergangenen Woche erfahren hat, dass ein Bauunternehmer dort Land erworben hat. Ein Antrag auf Auskiesung liegt bislang weder der Gemeindeverwaltung noch der Genehmigungsbehörde, Kreisverwaltung Kleve, vor. In Kürze wird ein erstes Erörterungsgespräch mit dem Bauunternehmer und dem Landschaftsplaner stattfinden. Die Gemeindeverwaltung wird nach einer erfolgten Antragstellung eine detaillierte Bürgerinformation herausgeben. „Grundsätzlich sind sich Rat und Verwaltung einig, dass weitere Auskiesungsflächen in der Gemeinde Bedburg-Hau nicht entstehen sollen“, so Bürgermeister Driessen abschließend.

Lesen Sie dazu auch diesen Beitrag: Kies ist unser Öl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen