Bedburg-Hau: Nach erfolgreicher Kommunalwahl - Grüne Politik mit Abstand

Fraktion v. l. Alfred Derks, Anne Frahm, Heinz Seitz, Walter Hoffmann, Elke Frische

Am Wochenende verabschiedete die Partei Bündnis90/Grünen ihr neues Grundsatzprogramm beim Bundesparteitag in Berlin. Das geschah erstmal online, also auch zum Teil in Bedburg-Hau. Denn hier verfolgte Anne Frahm als eine von zwei Delegierten aus dem Kreis Kleve den Beiträgen am Computer und gab ihre Stimme zu den zahlreichen Anträgen ab. Die junge Frau ist seit wenigen Wochen auch im Gemeinderat von Bedburg-Hau, neben ihrer beruflichen Aufgabe als Kreisgeschäftsführerin der Grünen. Nach der erfolgreichen Kommunalwahl (fast 20%) im September, besteht die Grüne Fraktion inzwischen aus fünf Mitgliedern. So ist der Hasselter Heinz Seitz weiterhin Fraktionsvorsitzender und vertritt die Grünen u.a. in der Gemeinde Bedburg-Hau Entwicklungsgesellschaft mbH. Walter Hoffmann ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender und leitet den Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Gemeindeentwicklung. Elke Frische vertritt zusammen mit Anne Frahm die Grünen im Schulausschuss. Auch der Ausschuss für Freizeit, Jugend, Sport, Kultur und Tourismus traf sich zu seiner ersten Sitzung mit Abstand im Ratssaal. Bei der Vielzahl der Aufgaben dieses Ausschusses sollte es mehr als zwei Termine im Jahr geben, meinte Alfred Derks, der in diesem Monat zum Vorsitzenden des Ortsverbandes der Grünen und zum 2. Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt wurde. Die Grünen freuen sich ebenfalls, dass sie fünf sachkundige Bürger*innen für Ihre Ausschussarbeit gewinnen konnten: Gabriele Habersetzer, Ingo Heider, Gaby Derks, Ulrich Kerschka und Nils Weber. Auch die Grünen in Bedburg-Hau setzen zurzeit auf Online-Zusammenkünfte bei der Vorstands- und Fraktionsarbeit. So will man ebenfalls die Anfang 2020 erfolgreich gestarteten bunten Stammtische in den nächsten Wochen als Videokonferenz probieren. Themen gibt es genug. So steht die Zukunft des Klinik-Nordteils oben auf der Agenda, zusammen mit der Schaffung einer Baumschutzsatzung und die Neupflanzung eines Bürgerwaldes. Um bezahlbaren Wohnraum will man sich kümmern, den Ausbau des Kultur-, Sport- und Tourismusangebotes vorantreiben und kommunale Gebäude zeitgemäß sanieren.

Autor:

GünterVanMeegen-DieGrünen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen