Schon seit vergangenen Freitag
Alte Bahn und Römerstraße voll gesperrt

Die Bauarbeiten zur Erneuerung von zwei Teilstücken der Fahrbahn erfordern schon seit vergangenen Freitag die Vollsperrung der Kreisstraße 27. Die Römerstraße von Kalker (B67) kommend ist frei bis zur Einmündung Heseler Weg bzw. Mössekiep. Die Alte Bahn von Bedburg-Hau Fahrtrichtung Kalkar ist frei bis zur Einmündung Imigstraße bzw. bis zum Entsorgungszentrum der KKA GmbH.

Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis zum 15. April andauern, ist die Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Als Umleitung steht in beide Richtungen die parallel verlaufende B 57 zur Verfügung. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert. Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist die KKB GmbH Telefon 02821 97709-0.

Diese Baumaßnahme war bereits in 2018 geplant, musste jedoch aufgrund der Sanierung der B57 in dieses Jahr verschoben werden. Da geplant ist die Bauarbeiten an der B57 im Mai 2019 fortzuführen, steht für die Reparaturarbeiten an der Kreisstraße 27 nur das Zeitfenster bis Ende April zur Verfügung.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.