Merkels Corona-Weihnachts-Prognose bereits überschritten

  • Foto: Johns Hopkins University, Urheber JohnD'Alembert; Wikipedia, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en / Robert-Koch-Institut, Urheber Fridolin freudenfett (Peter Kuley), https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en
  • hochgeladen von Günter van Meegen

Die Johns Hopkins University (JHU) meldete für heute 22.236 Neuinfektionen in Deutschland. Das Robert-Koch-Institut (RKI) „nur“ 14.714 Neuinfektionen. Dass das RKI weniger Fälle meldet liegt am Melde- und Übermittlungsverzug. Durch den Meldeverzug sind die Daten noch unvollständig.
Ende September warnte Bundeskanzlerin Angela Merkel davor, dass bei einem exponentiellem Wachstum die Neuinfektionen zu Weihnachten täglich bei 19.200 liegen könnten. Neun Wochen vor Weihnachten haben wir diese Zahl bereits erreicht.
Bei den Todesfällen wurde heute die Zehntausendermarke überschritten. Hier sind sich JHU und RKI so gut wie einig. JHU meldet 10.008 und RKI 10.003 Todesfälle, ein Plus von 49 zum Vortag.
Beim Land NRW wurden heute für den Kreis Kleve 63 neue Fälle gemeldet (Vortag 57). 7-Tage-Inzidenz liegt bei 78,1 (Vortag 65).

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen