Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau erhält neue Einsatzfahrzeuge

8Bilder
Wo: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau, Rathausplatz, 47551 Bedburg-Hau auf Karte anzeigen

Nach 39 Jahren wurde das alte Tanklöschfahrzeug in “Pension” geschickt! Ein neues Tanklöschfahrzeug erhielt heute die Löschgruppe Hau der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Auch ein Einsatzleitfahrzeug für die Wehrführung der Feuerwehr wurde beschafft. Der Bürgermeister der Gemeinde, Peter Driessen, übergab die Fahrzeuge offiziell an die Gemeindebrandinspektoren Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann. Der Löschgruppenführer der Löschgruppe Hau, Markus Burke, erhielt aus den Händen des Bürgermeisters die Schlüssel für das neue Tanklöschfahrzeug für seine Löschgruppe.

Pfarrer Martin Schell und Dechant Jürgen Lürwer hatten die Fahrzeuge zuvor eingesegnet. Das “neue” Löschfahrzeug (für Kenner ein TLF 16/25) hat einen eingebauten Wassertank von 3000 Litern und verfügt über eine spezielle Schnellangriffseinrichtung sowie eine ausfahrbare Xenon-Scheinwerferanlage. Das Einsatzleiterfahrzeug, der KdoW, enthält umfangreiche Kommunikations- und Leitungstechnik. Auch transportiert es wichtige Einsatzpläne und eine Wärmebildkamera.

Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer: „Die neue Einsatzfahrzeuge bedeuten eine wesentliche technische Erneuerung der Freiwilligen Feuerwehr zur Sicherheit aller Einwohner der Gemeinde Bedburg-Hau“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen