Konny Reimann hat sich ins Goldene Buch der Gemeinde Bedburg-Hau verewigt

Im Rahmen ihrer Abschiedstour durch Deutschland machte Familie Konny Reimann -die berühmtesten Auswanderer Deutschlands in der Neuzeit- mit ihrem 12,20 m langen Eagle-Bus auch Station auf dem WomoPark Moyland, Gemeinde Bedburg-Hau.
Begrüßt wurde die Familie durch den stellvertretenden Bürgermeister Karl-Heinz Gebauer. Als sich Konny Reimann in das Goldene Buch der Gemeinde Bedburg-Hau eintragen konnte, meinte er: "Diese Ehre ist uns noch nie zuteil geworden." Konny und Manu waren sichtlich gerührt.
Auf der kompletten Tour wird die Familie von einem Filmteam begleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen