Prüfung bestanden: Feuerwehr-Azubis aus Bedburg-Hau und Kalkar!

28 Feuerwehrmann-Anwärter beenden einen weiteren Teil ihrer Grundausbildung. Darunter waren Teilnehmer aus den Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehren Bedburg-Hau und Kalkar.
2Bilder
Wo: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau, Rathausplatz, 47551 Bedburg-Hau auf Karte anzeigen

28 junge Feuerwehrmänner und -frauen aus Bedburg-Hau und Kalkar absolvierten heute erfolgreich den zweiten Teil der Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehr.

Die Azubis hatten Mitte November mit der Grundausbildung, die in vier Blöcke gegliedert ist und insgesamt knapp 160 Ausbildungsstunden beinhaltet, begonnen. Bemerkenswert ist, dass sich unter den 28 Prüflingen auch zwei Kameradinnen befanden. „Das sollte ein Ansporn für junge Frauen sein, eine Ausbildung bei der Feuerwehr zu absolvieren. Die Akzeptanz in der Gruppe ist super“, erzählt Stefan Veldmeijer, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau.

Innerhalb der theoretischen Ausbildung mussten die Blauröcke sich mit der Rechtsgrundlage, der Fahrzeug- und Gerätekunde, der Brand und Löschlehre, den Gefahren der Einsatzstelle sowieso mit dem Retten und Selbstretten bis hin zur Grundausbildung in Erste-Hilfe befassen.

In der praktischen Ausbildung werden schwerpunktmäßig in den Fachbereichen Technische Hilfeleistung und Löscheinsatz mit Rettung gearbeitet.

Diese umfangreiche Grundausbildung der Feuerwehr kann jeder absolvieren, der das Mindestalter von 18 Jahren erreicht hat. Denn: „So fängt jeder an, der einmal ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau werden möchte“, so Gemeindebrandinspektor Klaus Elsmann.

28 Feuerwehrmann-Anwärter beenden einen weiteren Teil ihrer Grundausbildung. Darunter waren Teilnehmer aus den Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehren Bedburg-Hau und Kalkar.
28 Feuerwehrmann-Anwärter beenden einen weiteren Teil ihrer Grundausbildung. Darunter waren Teilnehmer aus den Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehren Bedburg-Hau und Kalkar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen